Zum Inhalte wechseln

Nach Fehlschuss: Lewandowski stellt Bundesliga-Rekord auf

Pole trifft auch gegen den SC Paderborn

Robin Schmidt

29.09.2019 | 13:24 Uhr

Robert Lewandowski trifft auch gegen den SC Paderborn.
Image: Robert Lewandowski trifft auch gegen den SC Paderborn. © DPA pa

Robert Lewandowski setzt seine Torserie auch am sechsten Spieltag gegen den SC Paderborn fort. Der Bayern-Star sorgt damit für einen Bundesliga-Rekord.

Das hat es in mehr als 55 Jahren Bundesliga noch nie gegeben! Robert Lewandowski traf gegen den SC Paderborn in der 79. Minute zum 3:1 und bejubelte damit sein zehntes Saisontor. So viele Treffer hatte bis dato noch nie ein Spieler nach sechs Spieltagen erzielt.

Dabei hatte die Partie gegen den Tabellenletzten für den Polen alles andere als gut begonnen: In der siebten Minute ließ er eine Riesenmöglichkeit aus, als er das leere Tore aus wenigen Metern verfehlte.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Lewandowski nimmt Burgsmüller ins Visier

Lewandowski ist zudem der zweite Spieler, der an jedem der ersten sechs Spieltage einer Bundesliga-Saison getroffen hat. Dieses Kunststück gelang zuvor nur Pierre-Emerick Aubameyang (2015/16 für den BVB). Und nicht nur das, der Bayern-Torjäger stellte auch noch eine persönliche Bestmarke auf. Zum ersten Mal in seiner Karriere traf er acht Pflichtspiele in Folge.

Mit nun insgesamt 212 Bundesliga-Toren liegt er in der ewigen Bundesliga-Torjägerliste nur noch einen Treffer hinter dem Viertplatzierten Manfred Burgsmüller (213).

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: