Zum Inhalte wechseln

Nationalmannschaft News: DFB-Team klettert in der FIFA-Weltrangliste hoch

FIFA-Weltrangliste: DFB-Team klettert - England auf Podium

16.09.2021 | 12:09 Uhr

Das DFB-Team will nach dem mauen 2:0 gegen Liechtenstein gegen Armenien glänzen.
Image: Die Nationalmannschaft verbessert sich im Vergleich zum Vormonat vom 16. auf den 14. Rang.  © DPA pa

Unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick hat die deutsche Nationalmannschaft in der FIFA-Weltrangliste nach ihrem Absturz im August wieder etwas Boden gutgemacht.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die in der WM-Qualifikation drei Siege aus drei Spielen geholt hatte, verbesserte sich im Vergleich zum Vormonat vom 16. auf den 14. Rang.

ZUM DURCHKLICKEN: Die FIFA-Weltrangliste

  1. Xherdan Shaqiri erzielt den Ausgleich für die Schweiz gegen Spanien.
    Image: Platz 15: Schweiz - 1622,73 Punkte © Imago
  2. Bundestrainer Hansi Flick hat beim 4:0-Sieg gegen Island nicht viel zu korrigieren.
    Image: Platz 14: Deutschland - 1627,8 Punkte © Imago
  3. Die USA triumphieren mit dem Schalker Matthew Hoppe beim Gold Cup.
    Image: Platz 13: USA - 1643,1 Punkte © DPA pa
  4. Luis Suarez trifft bei der Copa America.
    Image: Platz 12: Uruguay - 1645,42 Punkte © DPA pa
  5. Virgil van Dijk wehrt sich gegen Vorwürfe.
    Image: Platz 11: Niederlande - 1648,2 Punkte © Imago
  6. Dänemark feiert den Einzug ins EM-Finale.
    Image: Platz 10: Dänemark - 1658,49 Punkte © Imago
  7. Platz 9: Mexiko - 1666,19 Punkte
    Image: Platz 9: Mexiko - 1666,19 Punkte © DPA pa
  8. Spanien ist das erste Team, dem bei einer Europameisterschaft in aufeinanderfolgenden Spielen jeweils mindestens 5 Tore gelangen.
    Image: Platz 8: Spanien - 1673,68 Punkte © Imago
  9. Stand Ronaldos Wechsel zu United schon länger fest?
    Image: Platz 7: Portugal - 1674,9 Punkte © Imago
  10. Es war das erste Spiel vor Publikum in Argentinien seit Beginn der Corona-Pandemie. Grund genug, den lang ersehnten Copa America-Gewinn mit den Fans gebührend nachzufeiern.
    Image: Platz 6: Argentinien - 1725,31 Punkte © Imago
  11. Leonardo Bonucci brüllte seine ganze Freude nach dem Spiel heraus und dichtete einen alten englischen Klassiker um.
    Image: Platz 5: Italien - 1735,73 Punkte © Imago
  12. Benzema.
    Image: Platz 4: Frankreich - 1754,31 Punkte © DPA pa
  13. Luke Shaw lässt sich für seinen Führungstreffer feiern.
    Image: Platz 3: England - 1755,44 Punkte © Imago
  14. Neymar und seine Teamkollegen bejubeln seinen Treffer zum 2:0.
    Image: Platz 2: Brasilien - 1811,73 Punkte © Imago
  15. 2. Belgien: Die Roten Teufel bestätigen ihre starke Form aus Vorjahren und sind wahrlich ein Titelanwärter. Mit neun Punkten und 7:1 Toren sind sie souverän durch ihre Gruppe marschiert - aber Achtung: Gegen Portugal muss man erstmal gewinnen.
    Image: Platz 1: Belgien - 1832,33 Punkte © DPA pa

Belgien (1.) und Brasilien (2.) liegen weiterhin vorn, Vize-Europameister England verdrängte dahinter Weltmeister Frankreich von Platz drei. Die Franzosen waren in der Qualifikation für Katar 2022 nur zu einem Sieg und zwei Unentschieden gekommen. England war zuletzt vor neun Jahren Dritter.

Kosovo verbesserte sich nach den Spielen gegen Georgien (1:0) und Griechenland (1:1) um sechs Positionen auf Rang 109, es ist die bislang beste Platzierung der Geschichte.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten