Zum Inhalte wechseln

Nations League News: Die DFB-Stimmen zum Spiel gegen die Schweiz

"Angepisster" Gündogan motzt: ''Geht mir auf den Sack'' - DFB-Stimmen

Sky Sport

07.09.2020 | 14:20 Uhr

1:00
Das DFB-Team kommt in der Nations League gegen die Schweiz nicht über ein 1:1 hinaus. Die Highlights gibt’s hier im Video (Länge: 1:00 Min).

Zweites Spiel, zweites Remis: Das DFB-Team kommt auch gegen die Schweiz nicht über ein 1:1 hinaus. Sky Sport hat die Stimmen nach der Partie in der Nations League zusammengefasst.

Bundestrainer Joachim Löw: ''Leider hat es nicht gereicht. Wir haben es einfach wieder versäumt, das 2:0 zu machen. Das hätte uns Sicherheit gegeben. Wir schaffen es nicht, aus den guten Möglichkeiten Kapital zu schlagen. Ich denke, das Unentschieden geht in Ordnung.''

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Toni Kroos: ''Wir haben nach vorne viel zu viele Ballverluste gehabt, das hat man vor allem beim Tor zum 1.1 gesehen. Es war leider ähnlich wie gegen Spanien, da können wir definitiv daran arbeiten, dass wir da mehr Lösungen haben und als Mannschaft mehr Selbstvertrauen. Wenn sechs Punkte zu verteilen sind und man nur zwei holt, dann ist das enttäuschend.''

1:26
In diesem Video (Länge: 1:26 Minuten) spricht Sky Reporter Uli Köhler über das Nations-League-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz.

Ilkay Gündogan: ''Ich bin ein bisschen angepisst. Wir haben in der ersten Halbzeit die Bälle ganz leicht verloren, spielen ohne Bedrängnis einen Fehlpass. Das darf uns auf diesem Niveau nicht passieren. Nach dem 1:1 ist es schwierig, uns fehlen die Lösungen, wir werden immer müder. Insgesamt ist es sehr ärgerlich, und es geht mir ein bisschen auf den Sack.''

0:35
Das DFB-Team enttäuscht gegen die Schweiz. Ein Kommentar von Sky Reporter Marc Behrenbeck (Videolänge: 35 Sekunden).

Julian Draxler: ''Das war nicht unser bestes Spiel, vor allem in der zweiten Halbzeit. Es war ein ähnlicher Spielverlauf wie gegen Spanien. Wir haben Mitte der zweiten Halbzeit extrem nachgelassen. Unabhängig vom Ergebnis sind wir mit der Spielweise nicht zufrieden.''

Die Interviews führte das ZDF.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: