Zum Inhalte wechseln

Zwillinge wieder vereint

Neuzugang Bender will bei Leverkusen "vorangehen"

Sky Sport

18.07.2017 | 12:06 Uhr

Bender: "Bin gerne Führungsspieler"

Acht Jahre hat es gedauert, jetzt sind die Bender-Zwillinge wieder vereint. Sven Bender hat bei Bayer Leverkusen einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und wird an der Seite seines Bruders Lars nun versuchen, die Werkself zurück in die Erfolgsspur zu bringen.

"Es war kein einfacher Schritt", beschreibt der 28-Jährige seinen Abschied von Borussia Dortmund. Leverkusen sei für ihn dabei die "einzige Option" gewesen. Sein Bruder habe bei der Entscheidung allerdings keine ausschlaggebende Rolle gespielt. "Das ist ein schöner Nebeneffekt, war aber nicht entscheidend für mich", so der Defensivspezialist.

Bayer 04 holt Bender II

Bayer 04 holt Bender II

Der Wechsel von Sven Bender von Borussia Dortmund zu Bayer Leverkusen ist perfekt.

Bei Bayer will Bender nach vielen Verletzungsproblemen in den vergangenen Jahren nun einen Neuanfang wagen. Ein Ziel, das auch seinem neuen Arbeitgeber nach der verpatzten letzten Saison nicht ganz fremd ist. "Ich will dem Verein helfen dahin zurückzukommen, wo er war", verspricht der Neuankömmling.

Trotz des neuen Umfelds scheut sich Bender nicht davor, von Beginn an Verantwortung zu übernehmen. "Ich bin sehr gerne Führungsspieler und hoffe, dass auch hier vorangehen kann", sagt der Verteidiger, nimmt aber auch seine neuen Teamkollegen in die Pflicht. "Auf dem Platz sollte jeder die Führung übernehmen. Die Elf auf dem Platz, die, die eingewechselt werden und auch die, die hinten dran stehen - jeder kann seinen Teil dazu beitragen, dass am Ende der Erfolg steht."

Transfer Update

Transfer Update

Sky Sport hält euch über alle Wechsel und Gerüchte des Tages auf dem Laufenden.

Weiterempfehlen: