Zum Inhalte wechseln

Nico Schulz wechselt zu Borussia Dortmund

Vertrag bis 2024

Sky Sport

22.05.2019 | 11:16 Uhr

Nico Schulz unterschreibt einen Fünfjahresvertrag beim BVB. (Quelle: www.bvb.de)
Image: Nico Schulz unterschreibt einen Fünfjahresvertrag beim BVB. (Quelle: www.bvb.de)

Nico Schulz wechselt zur kommenden Saison zu Borussia Dortmund. Das gab der Verein am Dienstag bekannt.

Der 26-Jährige kommt vom Liga-Konkurrenten TSG 1899 Hoffenheim und unterschreibt in Dortmund einen Vertrag bis 2024. Nach Sky Informationen lässt sich der BVB den Linksverteidiger 28 Millionen Euro kosten.

"Borussia Dortmund ist ein Top-Klub, dessen Team einen Fußball spielt, der einfach gut zu mir und meinem Stil passt", begründet Schulz seine Entscheidung für die Borussia in einem ersten Statement auf der Vereinshomepage: "Ich glaube, dass ich dem Team mit meiner Art zu spielen, helfen kann. Gemeinsam können wir Großes erreichen."

Schulz für Favre kein Unbekannter

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ist vom Neuzugang überzeugt: "Nico Schulz ist ein Abwehrspieler, der in den vergangenen Jahren noch einmal einen deutlichen Leistungssprung gemacht hat. Genau wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft werden wir von seiner Physis, seinem Tempo und seiner extremen Dynamik sehr profitieren. Ein Spieler wie er mit seinem Kampfgeist und seiner Erfolgsgier tut jeder Mannschaft gut."

Schulz kennt BVB-Trainer Lucien Favre bereits aus seiner Zeit bei Borussia Mönchengladbach (2015-2017). Im Sommer 2017 schloss sich der gebürtige Berliner der TSG Hoffenheim an, für die er in 71 Spielen vier Tore erzielte und 13 Treffer vorbereitete.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du das Finale im DFB-Pokal und das Finale der UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: