Zum Inhalte wechseln

Nürnberg-Spieler helfen mit

Nürnberg-Aktion: Müll sammeln für Derby-Ticket gegen Bayern

Sophie Pfeifer

20.04.2019 | 17:50 Uhr

Auch die Nürnberg-Spieler um Kapitän Hanno Behrens und Innenverteidiger Georg Margreitter helfen bei der Aufräumaktion "Spielräume" mit.
Image: Auch die Nürnberg-Spieler um Kapitän Hanno Behrens und Innenverteidiger Georg Margreitter helfen bei der Aufräumaktion "Spielräume" mit. © DPA pa

Der 1. FC Nürnberg ruft aktuell mit seiner Aktion "Spielräume" zum gemeinsamen Müllsammeln an öffentlichen Plätzen auf. Als Belohnung winken den Freiwilligen Freikarten für die begehrte Partie gegen den FC Bayern. Dabei bekommen die Müllsammler auch prominente Unterstützung.

90 Minuten Müllsammeln für 90 Minuten Stadionatmosphäre - dieses Tausch-Angebot kommt bei den Fans des 1. FC Nürnbergs gut an. Der Verein hat gemeinsam mit der Sparkasse Nürnberg die gemeinnützige Aktion "Spielräume" ins Leben gerufen. Innerhalb eineinhalb Stunden war die Aktion restlos ausgebucht. Freiwillige konnten sich im Voraus anmelden, gemeinsam mit Zangen und Müllbeuteln gewappnet, öffentliche "Spielräume" zu säubern.

Dabei sorgte der Club für einen besonderen Anreiz: Nach 90 Minuten Müllsammeln bekommen die Fans Freikarten für das ausverkaufte bayrische Derby gegen den FC Bayern am 28. April (ab 17:30 live auf Sky).

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

500 Freiwillige werden bis zum 26. April noch insgesamt 13 Bolzplätze und Grünflächen in Nürnbergs Umgebung reinigen. Die Aktion startete bereits vor einer Woche. Auch der 1. FC Nürnberg selbst bleibt bei der Aktion nicht unbeteiligt.

Pro Müllsammelaktion werden die Freiwilligen von Club-Spielern höchstpersönlich unterstützt. Vergangenen Samstag, einen Tag nach dem 1:1 gegen Schalke, packte Kapitän Hanno Behrens beim Aufräumen des Max-Morlock-Stadions mit an.

0:43
Boris Schommers, Trainer des 1.FC Nürnberg, analysiert die Partie gegen Schalke 04 (Videolänge: 43 Sekunden).

In den kommenden Tagen stehen noch Aufräumaktionen an einigen Grundschulen und Grünanlagen an. Durch die ins Leben gerufene Aktion macht Nürnberg nicht nur seine Fans mit Tickets glücklich, sondern geht gleichzeitig auch mit gutem Beispiel im Thema Umweltschutz voran und macht deutlich: Profisport lässt sich gut mit sozialem Engagement vereinen!

Mehr zur Autorin Sophie Pfeifer

Weiterempfehlen:

Mehr stories