Zum Inhalte wechseln

Nur Remis: Real Madrid beißt sich an Valladolids Abwehr die Zähne aus

Karim Benzema brachte die Königlichen spät in Führung - der Ausgleich durch Guardiola Navarro kam jedoch prompt

Sport-Informations-Dienst (SID)

24.08.2019 | 21:10 Uhr

Real Madrid und James Rodriguez kamen gegen Valladolid nicht über ein 1:1 hinaus.
Image: Real Madrid und James Rodriguez kamen gegen Valladolid nicht über ein 1:1 hinaus. © Getty

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat einen Traumstart in die neue Saison der Primera Division verpasst.

Am zweiten Spieltag kamen die Königlichen über ein 1:1 (0:0) gegen Real Valladolid nicht hinaus. Vor Wochenfrist hatte es ein 3:1 bei Celta Vigo gegeben.

Auslosung der CL-Gruppenphase live auf Sky - alle Infos

Auslosung der CL-Gruppenphase live auf Sky - alle Infos

Sky ist live dabei, wenn Ende August die Gruppenphase der Champions League ausgelost wird. Wann und wo ist die Auslosung? Welche Teams sind dabei? Wie sehen die Los-Töpfe aus? Wir haben die Antworten.

Karim Benzema (83.) traf zum 1:0 für Real, doch Sergio Guardiola Navarro (89.) schoss den Ausgleichstreffer. Real, das mit dem 2014er-Weltmeister Toni Kroos in der Anfangsformation angetreten war, biss sich an der Abwehr der Gäste trotz drückender Überlegenheit immer wieder die Zähne aus.

Die Stars von Trainer Zinedine Zidane hatten fragende Gesichter nach dem 1:1 gegen Valladolid.
Image: Die Stars von Trainer Zinedine Zidane hatten fragende Gesichter nach dem 1:1 gegen Valladolid. © Getty

100-Millionen-Mann Gareth Bale stand wiederum in der Anfangsformation der Madrilenen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: