Zum Inhalte wechseln

Offiziell! Griezmann verlängert langfristig - Monaco-Star kommt

Vertrag bis 2023

19.06.2018 | 11:57 Uhr

Matchwinner der Partie: Antoine Griezmann schießt Atletico zum Titel.
Image: Antoine Griezmann verlängert langfristig bei Atletico. © Getty

Antoine Griezmann kündigte vor kurzem an, bei Atletico zu bleiben. Der Verein bestätigte nun, dass der Angreifer seinen Vertrag bis 2023 verlängert hat. Zudem bleibt auch Lucas Hernandez den Rojiblancos erhalten. Von der AS Monaco kommt zudem Thomas Lemar für eine Mega-Summe.

Griezmann, der seit 2014 bei Atletico spielt, soll nach spanischen Presseberichten künftig deutlich mehr verdienen - von 20 Millionen Euro Jahresgehalt ist die Rede.

Der FC Barcelona hatte lange um die Dienste des Franzosen gebuhlt und war angeblich bereit 100 Millionen Euro Ablöse für den EM-Torschützenkönig von 2016 zu zahlen.

Verbleib seit Donnerstag fix

Am Donnerstagabend gab der 27-Jährige dann jedoch seine mit Spannung erwartete Entscheidung pro Atletico bekannt - am Ende einer 30-minütigen Sondersendung. "Ich habe mich entschieden zu bleiben", sagte Griezmann wörtlich.

Es war allerdings nicht klar, ob Griezmanns Bekenntnis auch eine Verlängerung bedeutete. Dies ist nun klar. Griezmann bleibt die nächsten fünf Spielzeiten bei Atleti. Noch ein Jahr länger bindet sich Linksverteidiger Lucas Hernandez, der bis 2024 in der spanischen Hauptstadt verlängerte.

Lemar kommt

In Thomas Lemar stellten die Madrilenen zudem einen kostspieligen Neuzugang vor. Der 22 Jahre alte Linksaußen hat sich mit dem Klub von Trainer Diego Simeone über einen Transfer von der AS Monaco geeinigt. Laut spanischen Medienberichten soll die Ablösesumme rund 60 Millionen Euro betragen.

Weiterempfehlen: