Zum Inhalte wechseln

Paris Saint-Germain: PSG stellt Psychologen wegen CL-Trauma ein

Wegen CL-Trauma: PSG reagiert mit "Neuzugang"

Die Rückschläge in der Champions League sollen aus den Köpfen der PSG-Stars verschwinden.
Image: Die Rückschläge in der Champions League sollen aus den Köpfen der PSG-Stars verschwinden.  © Imago

PSG hat offenbar eine neue Strategie für das große Ziel Champions-League-Sieg. Nach dem teils blamablen Scheitern in den vergangenen Jahren soll sich ein Psychologe künftig um die Sorgen des Star-Ensembles kümmern.

Wie die L'Equipe berichtet, liegt der Ursprung der Idee vor allem im Achtelfinal-Aus der Königsklasse gegen Real Madrid in der abgelaufenen Spielzeit. Nachdem die Pariser im Hinspiel bereits 1:0 gewonnen und auch im Rückspiel zwischenzeitlich mit 1:0 geführt hatten, schoss Real-Star Karim Benzema PSG mit einem Hattrick doch noch aus dem Wettbewerb. Ein Ausscheiden, das offenbar Wunden hinterlassen hat.

Sky Sport Messenger Service
Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Psychologe für mentale Stärke und Teamzusammenhalt

Im Zuge der Vereinsumgestaltung hat der neue Sportdirektor Luis Campos deshalb nun einen Psychologen eingestellt. Neben der Stärkung der Mentalität der Profis soll der "Neuzugang" auch dafür sorgen, dass der Zusammenhalt in der Mannschaft wächst. Im starbesetzten Kader der Franzosen gibt es viele Hitzköpfe und Einzelgänger - das soll sich ändern.

Das große Ziel von PSG bleibt weiterhin der Gewinn der Champions League. Das Achtelfinal-Aus im vergangenen Jahr ist dabei nicht einmal der größte Negativ-Höhepunkt in der vereinsinternen CL-Historie. Neben dem verlorenen Finale 2019/2020 gegen den FC Bayern bleibt vor allem das Ausscheiden gegen den FC Barcelona 2016/2017 in Erinnerung. Nach einem 4:0-Sieg im Hinspiel verloren die Pariser das Achtelfinal-Rückspiel noch mit 1:6.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.