Zum Inhalte wechseln

Premier League: Ärger bei Sportwetten! Brentford-Torjäger droht lange Sperre

232 Verstöße bei Sportwetten! PL-Torjäger droht lange Sperre

Ivan Toney hat 232 Mal gegen die Wettregeln des Verbandes FA verstoßen.
Image: Ivan Toney hat 232 Mal gegen die Wettregeln des Verbandes FA verstoßen.  © DPA pa

Torjäger Ivan Toney vom englischen Fußball-Erstligisten FC Brentford droht wegen Hunderter Verstöße gegen die Regeln zu Sportwetten als Profispieler eine lange Sperre.

Wie die englische FA am Mittwoch mitteilte, werden dem 26-Jährigen, der im Gespräch für das WM-Aufgebot der Three Lions gewesen war, 232 Verstöße gegen die Wettregeln des Verbandes vorgeworfen. Die Regeln verbieten es Spielern, auf Fußballspiele zu wetten. Auch auf Spiele, an denen sie nicht beteiligt sind.

Alles zur Premier League auf skysport.de:

Toney unterstützte die Ermittlungen

Toney hatte in der vergangenen Woche zugegeben, dass er die FA bei den Ermittlungen unterstützen wolle. Die Verstöße reichen von 2017 bis 2021, nachdem er von Peterborough zu Brentford gewechselt war. Toney ist mit zehn Toren drittbester Torjäger in der Premier League.

Premier League Tabelle
Premier League Tabelle

Alle Informationen zu Punkten, Toren, Differenz etc. Hier geht es zur Tabelle der Premier League!

"Der Verein hat sich mit Ivan und seinen Rechtsvertretern über diese Angelegenheit unterhalten, und diese Gespräche werden privat fortgesetzt", teilte Brentford in einer Erklärung mit: "Wir werden keine weiteren Kommentare abgeben, bis die Angelegenheit abgeschlossen ist."

Kein Einzelfall

Im Dezember 2020 war Kieran Trippier für zehn Wochen gesperrt worden, weil er Informationen weitergegeben hatte, damit auf seinen Wechsel von Tottenham Hotspur zu Atletico Madrid gewettet werden konnte.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten