Zum Inhalte wechseln

Premier League: FC Liverpool siegt dank Mane und Salah gegen Bournemouth

Trotz frühem Schock: Liverpool dank zwei Stars wieder in der Spur

Sport-Informations-Dienst (SID)

13.03.2020 | 19:15 Uhr

2:58
Premier League, 29. Spieltag: Nach zuletzt drei Pleiten in vier Pflichtspielen ist der FC Liverpool wieder auf den Erfolgspfad zurückgekehrt. Die Mannschaft des deutschen Teammanagers gewann gegen Abstiegskandidat AFC Bournemouth mit 2:1.

Aufatmen bei Jürgen Klopp: Nach zuletzt drei Pleiten in vier Pflichtspielen ist der Premier-League-Tabellenführer FC Liverpool wieder auf den Erfolgspfad zurückgekehrt.

Die Mannschaft des deutschen Teammanagers gewann gegen Abstiegskandidat AFC Bournemouth mit 2:1 (2:1) vor 53.323 Zuschauern an der Anfield Road und ließ sich auch von einem 0:1-Rückstand nicht schocken.

preview image 0:25
Drei Niederlagen kassierte der FC Liverpool in vier Spielen, jetzt gab es mit dem 2:1 gegen Bournemouth wieder einen Sieg. Trainer Jürgen Klopp kennt das Hausmittel für den Erfolg:

Mit 82 Punkten sind die Reds weiterhin souveräner Spitzenreiter mit jetzt 25 Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City, der im Manchester-Derby am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) bei Rekordmeister United in Old Trafford antritt.

Salah und Mane treffen

Mo Salah (25.) und Sadio Mane (33.) sorgten für die spielentscheidenden Tore für die Liverpooler, die auf dem besten Weg sind, den ersten Meistertitel nach 30 Jahren zu erringen. Callum Wilson (9.) hatte den krassen Außenseiter überraschend in Führung gebracht.

Zuletzt hatte die Klopp-Elf in der Champions League bei Atletico Madrid (0:1), in der Liga beim FC Watford (0:3) und unter der Woche im FA Cup beim FC Chelsea (0:2) verloren. Dazwischen lag lediglich ein 3:2 gegen West Ham United am 24. Februar.

3:03
Premier League, 29. Spieltag: Der FC Arsenal gewann das Londoner Derby gegen West Ham United mit 1:0. Rio-Weltmeister Mesut Özil stand ebenso wie Torwart Bernd Leno in der Start-Elf der Gunners und bereitete das Siegtor durch Alexandre Lacazette per

Özil legt Siegtor für Arsenal auf

Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur holte in der Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel in der Königsklasse am Dienstag (21.00 Uhr auf Sky) bei RB Leipzig einen Auswärtspunkt. Die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho spielte am Samstagabend beim FC Burnley 1:1 (0:1). Das Hinspiel hatten die Sachsen mit 1:0 für sich entscheiden können.

Der FC Arsenal gewann das Londoner Derby gegen West Ham United mit 1:0 (0:0). Rio-Weltmeister Mesut Özil stand ebenso wie Torwart Bernd Leno in der Start-Elf der Gunners und bereitete das Siegtor durch Alexandre Lacazette per Kopf (78.) vor.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories