Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Siege für Liverpool und Arsenal

Dritter Sieg in Folge: Reds schlagen auch Leicester - Arsenal klettert

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 24. Spieltag: Der FC Liverpool hat den dritten Ligasieg in Serie gefeiert und die kleine Chance auf den Meistertitel gewahrt. Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp bezwang Pokalsieger Leicester City.

Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League den dritten Sieg in Folge gefeiert.

Das Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp hat nach dem 2:0 (1:0) am Donnerstagabend gegen Leicester City nun neun Punkte Rückstand auf Meister Manchester City, der ein Spiel mehr absolviert hat. Diogo Jota (34./87.) traf doppelt für die Reds, bei denen Afrika-Cup-Finalist Mohamed Salah nach einer Stunde eingewechselt wurde.

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

Salah eingewechselt. Mane nicht dabei

Die Reds gingen nach einer Ecke in Führung. Der davon abgesehen starke Leicester-Torwart Kasper Schmeichel konnte einen Kopfball von Abwehrchef Virgil van Dijk nicht ausreichend abwehren - Jota hatte per Abstauber keine Mühe. Liverpool ließ in der zweiten Halbzeit beste Chancen aus, unter anderem traf Salah nur die Latte (78.). Jota sorgte erst spät für die Entscheidung.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Für Youngster Gabriel Martinelli gab es im Premier-League-Duell gegen die Wolves eine kuriose Gelb-Rote-Karte. Arsenals Stürmer wurde in der 69. Minute nach einer doppelten Sportlichkeit vom Platz gestellt (Videolänge: 1:13 Min.)

Verzichten musste Klopp noch auf Sadio Mane, der mit Senegal am Sonntag den Afrika Cup gegen Ägypten um Salah gewonnen hatte.

Arsenal springt auf Platz fünf

Im zweiten Spiel des Abends feierte der FC Arsenal einen wichtigen Sieg im Kampf um die Champions-League-Plätze. Die Gunners, die auf den deutschen Torhüter Bernd Leno aufgrund einer Corona-Infektion verzichten mussten, gewannen bei den Wolverhampton Wanderers 1:0 (1:0) und verdrängten Manchester United vom fünften Platz.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 24. Spieltag: Der FC Arsenal feiert einen wichtigen Sieg im Kampf um die Champions-League-Plätze. Die Gunners, die auf den deutschen Torhüter Bernd Leno verzichten mussten, gewannen bei den Wolverhampton Wanderers.

Abwehrspieler Gabriel (25.) erzielte den entscheidenden Treffer, Stürmer Gabriel Martinelli sah in der 69. Minute nach einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte.

dpa/Sport-Informations-Dienst (SID)

Mehr dazu

Alles zur Premier League auf skysport.de:

Alle News zur Premier League
Spielplan & Ergebnisse zur Premier League
Tabelle zur Premier League
Videos zur Premier League
Liveticker zur Premier League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten