Zum Inhalte wechseln

PSG: Luis Enrique überglücklich über Rückkehr von Kylian Mbappe

PSG-Coach Enrique gibt Update nach Mbappe-Rückkehr

PSG-Coach Luis Enrique (hinten) umarmt Superstar Kylian Mbappe.
Image: PSG-Coach Luis Enrique (hinten) umarmt Superstar Kylian Mbappe.  © DPA pa

Trainer Luis Enrique vom Paris Saint-Germain hat sich geradezu überschwänglich über die Rückkehr von Weltstar Kylian Mbappe (24) ins PSG-Training geäußert.

"Er ist nicht zur fußballerisch ein Gewinn, sondern auch aufgrund seiner ganzen Persönlichkeit", sagte der spanische Coach auf einer Pressekonferenz am Freitag. Am Samstag (21.00 Uhr/DAZN) tritt Paris beim FC Toulouse an.

Der Spieler sei in einem sehr guten Zustand gewesen, berichtete Enrique. Erst am vergangenen Sonntag hatte Paris den Weltmeister von 2018 begnadigt und wieder für das Training der ersten PSG-Mannschaft zugelassen. Zuvor hatte es Dissonanzen zwischen dem Klub und Mbappe gegeben.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Der Angreifer will seinen am 30. Juni 2024 auslaufenden Vertrag an der Seine nicht verlängern und liebäugelt dann mit einem Wechsel zu Real Madrid. PSG wollte den Torjäger eigentlich noch in diesem Transferfenster verkaufen, doch Mbappe lehnte unter anderem ein mit 700 Millionen Euro für ein Jahr dotiertes Angebot aus Saudi-Arabien ab.

Dembele vor PSG-Debüt

Enrique verkündete außerdem, dass auch einem Einsatz des Ex-Dortmunders Ousmane Dembele nichts im Wege stehe. Der Angreifer war vom FC Barcelona zu PSG gewechselt und erhält das Trikot mit der Nummer 10 des Brasilianers Neymar, der nach Saudi-Arabien zu Al-Hilal gewechselt ist.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Dembele war 2017 für die Rekordablösesumme von 105 Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen von Borussia Dortmund zu Barca gewechselt. Vorausgegangen waren wochenlange Streitigkeiten, unter anderem hatte Dembele versucht, den Transfer durch einen Trainingsboykott zu erzwingen.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: