Zum Inhalte wechseln

Real Madrid News: Fabio Coentrao arbeitet hauptberuflich als Fischer

Nach Karriereende: Ex-Real-Star arbeitet hauptberuflich als Fischer

Fabio Coentrao (r.) stand von 2011 bis 2018 bei Real Madrid unter Vertrag.
Image: Fabio Coentrao (r.) stand von 2011 bis 2018 bei Real Madrid unter Vertrag.  © Imago

Alle Fußballprofis werden irgendwann einmal von der Frage eingeholt, was nach der Karriere kommt. Für Ex-Real-Madrid-Star Fabio Coentrao war dies immer klar. Der Portugiese hat sich seinen Traum verwirklicht und arbeitet nun hauptberuflich als Fischer.

"Das Leben auf See ist keine Schande, wie viele Leute denken. Es ist ein Job wie jeder andere. Und nicht nur das. Das Meer ist wunderschön und wir brauchen es, es muss Menschen geben, die hier arbeiten und der Beruf muss wie jeder andere respektiert werden", sagt Coentrao gegenüber dem portugiesischen Sender Empower Brand Channel.

Stream den besten Live-Sport

Stream den besten Live-Sport

Kein Abo? Kein Problem! Mit Sky Ticket streamst du den besten Fußball, die Formel 1, Handball, Tennis, Golf und vieles mehr. Ganz flexibel und ohne lange Vertragslaufzeit. Jetzt loslegen!

Coentrao räumte mit Real fast alle Titel ab

Der ehemalige Profi von Real Madrid und frühere Teamkollege von Cristiano Ronaldo war in seiner ersten Karriere als Fußballprofi sehr erfolgreich. Mit den Königlichen gewann der heute 33-Jährige unter anderem zweimal die Champions League sowie die spanische Meisterschaft. In seiner Laufbahn fuhr er insgesamt 15 Titel mit Real, Benfica und Sporting Lissabon ein.

Im Sommer 2021 beendete der portugiesische Nationalspieler seine Karriere bei seinem Jugendklub Rio Ave FC und startete in sein zweites Leben als Fischer, dass er bereits in seiner Zeit in Madrid vorbereitet hatte.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Coentrao: "Das ist das Leben, das ich führe möchte"

Damals kaufte sich Coentrao sein erstes eigenes Fischerboot, mit dem er seinem Vater nacheifern wollte. "Es ist auch ein Beruf für die neuen Generationen. Mein Vater hatte ein Boot, er fischte und ich war als Kind immer mit ihm unterwegs. Mein Leben war das Meer... das Meer und die Fischerei."

Und weiter: "Natürlich wusste ich, dass der Fußball eines Tages aufhören würde und dass ich eine neue Richtung in meinem Leben einschlagen sollte. Und mein Glück ist dieses Boot und das ist das Leben, das ich führen möchte."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: