Zum Inhalte wechseln

Real Madrid siegt gegen Atletico und steht im Finale des spanischen Supercups

Rüdiger trifft auf beiden Seiten: Real im Supercup-Finale - Pfiffe gegen Kroos

Real Madrid siegt im Halbfinale der spanischen Supercopa gegen den Lokalrivalen Atletico Madrid.
Image: Real Madrid siegt im Halbfinale des spanischen Supercups gegen den Lokalrivalen Atletico Madrid.  © DPA pa

Antonio Rüdiger traf vorne, Antonio Rüdiger traf hinten: Nach einem kuriosen Doppelpack des deutschen Nationalverteidigers hat Spaniens Rekordmeister Real Madrid das Finale im nationalen Supercup erreicht. Für Toni Kroos gab es reichlich Pfiffe.

Beim Turnier im saudi-arabischen Riad besiegte Real den Stadtrivalen Atletico Madrid in einem wilden Spiel 5:3 (3:3, 1:1) nach Verlängerung.

Carvajal rettet Real in die Verlängerung

Endspiel-Gegner am Sonntag ist der Sieger des zweiten Halbfinals zwischen dem FC Barcelona um Ilkay Gündogan und CA Osasuna, die sich am Donnerstag gegenüberstehen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Rüdiger, der bereits in der Vorwoche zum Sieg in der Liga gegen RCD Mallorca getroffen hatte, erzielte in der 20. Minute das zwischenzeitliche 1:1 für Real. Sein Eigentor in der 78. Minute brachte Atletico 3:2 in Führung, der Ex-Leverkusener Daniel Carvajal (85.) rettete Real aber in die Verlängerung.

Pfiffe für Kroos

Dort sorgte ein erneutes Eigentor zum 4:3 für die Vorentscheidung - Stefan Savic traf in der 116. Minute zu Ungunsten Atleticos, bei dem der Franzose Antoine Griezmann mit seinem 174. Pflichtspieltreffer zum alleinigen Klub-Rekordtorjäger aufstieg. Pfiffe setzte es von der Tribüne für Real-Star Toni Kroos. Der deutsche Mittelfeldregisseur übte in der Vergangenheit öffentlich scharfe Kritik an den Transfers junger Fußballer nach Saudi-Arabien.

"Das hat heute Spaß gemacht! Tolles Publikum", konterte der 34-Jährige bei X, vormals Twitter die Pfiffe. "Ich verstehe es nicht", sagte zudem Reals Trainer Carlo Ancelotti zu den Pfiffen gegen Kroos. Er habe mit ihm danach darüber gesprochen, berichtete der italienische Erfolgscoach.

Vor dem Spiel wurde des verstorbenen Fußball-Kaisers Franz Beckenbauer mit einer Schweigeminute gedacht. Auch hier gab es Pfiffe.

Mehr Fußball

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten