Zum Inhalte wechseln

Real ohne Bellingham gegen Leipzig

Real verkündet Bellingham-Diagnose

Jude Bellingham muss eine Zwangspause einlegen.
Image: Jude Bellingham muss eine Zwangspause einlegen.  © Imago

Real Madrid muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei RB Leipzig auf Jude Bellingham verzichten.

Wie die Königlichen am Sonntag mitteilten, hat sich der Engländer beim 4:0-Sieg im Spitzenspiel gegen Girona eine "hochgradige Verstauchung des linken Knöchels" zugezogen. Zur Ausfallzeit machten die Madrilenen keine Angaben, spanischen Medienberichten zufolge wird der Superstar aber zwei bis drei Wochen fehlen und damit auch am Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei RB Leipzig definitiv nicht auflaufen können.

Ancelotti vergleicht Bellingham mit Zidane

Bevor er gegen Girona in der 57. Minute vom Platz humpelte, hatte Bellingham einmal mehr seine außergewöhnlichen Qualitäten unter Beweis gestellt. Nicht nur mit seinen Saisontoren 19 und 20 im 29. Pflichtspiel für die Königlichen, sondern auch mit enormer Übersicht, starken Dribblings und genauen Pässen. So, wie auch Zidane einst die Real-Fans verzaubert hatte - ebenfalls mit der Rückennummer fünf.

"Zidane hatte ein höheres technisches Niveau, Bellingham ist direkter", meinte Ancelotti, "er ist unglaublich, wenn er in den Strafraum geht. Wie er sich vor dem ersten Tor bewegt hat, das können nur sehr wenige."

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten