Zum Inhalte wechseln

Rekord egalisiert! Lukebakio zieht mit CR7 und Rosenberg gleich

Hertha-Stürmer Lukebakio trifft zum vierten Mal in München

Thomas Goldmann

17.08.2019 | 11:26 Uhr

Lukebakio
Image: Dodi Lukebakio trifft per Linksschuss zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen den FC Bayern. © Getty

Dodi Lukebakio macht seinem Spitznamen als Bayern-Schreck alle Ehre. Der Hertha-Stürmer egalisierte zum Bundesliga-Auftakt einen Rekord in der Allianz Arena und zieht mit Ronaldo gleich.

Dreimal hatte Dodi Lukebakio vor dem Bundesliga-Gastspiel von Hertha BSC in der Münchner Allianz Arena gegen den FC Bayern getroffen - alle drei Treffer hatte er im vergangenen November für Fortuna Düsseldorf beim 3:3 erzielt.

Auf Augenhöhe mit Ronaldo und Rosenberg

Am Freitagabend erhöhte der Stürmer sein Konto auf vier Tore in München. Damit egalisierte er einen Rekord. Nur Cristiano Ronaldo und Markus Rosenberg waren zuvor vier Tore in der Allianz Arena gegen den Rekordmeister gelungen. Damit hat kein Profi häufiger als Lukebakio im Münchner Fußballtempel gegen den FC Bayern getroffen.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Rosenberg hatte alle seine vier Tore in der Allianz Arena in der Bundesliga für Werder Bremen erzielt. Ronaldo schnürte in den Spielzeiten 2013/14 und 2016/17 für Real Madrid jeweils einen Doppelpack in der Champions League.

Zum Sieg hat der Lukebakio-Treffer für die Hertha aber nicht gereicht. Robert Lewandowski, der zudem einen Tor-Rekord zum Auftakt feierte, rettete den Bayern einen Punkt.

Mehr zum Autor Thomas Goldmann

Weiterempfehlen:

Mehr stories