Zum Inhalte wechseln

Restart in der Premier League: Diese elf Kracher stehen noch aus

Klopp vor Titel-Kür! Elf PL-Kracher warten nach dem Restart

Felix Arnold

05.06.2020 | 13:21 Uhr

Hat an der Anfield Road meist Grund zur Freude: Jürgen Klopp.
Image: Auch LFC-Coach Jürgen Klopp freut es, dass in der Premier League ab Mitte Juni wieder der Ball rollt.  © Getty

Europas Top-Ligen wagen den Restart - nach der Bundesliga wird auch die Premier League Mitte Juni ihre Saison mit Geisterspielen fortsetzen. Sky Sport zeigt, auf welche Kracher sich die Fans noch freuen dürfen.

Anfang März rollte auf der Insel zuletzt der Ball, danach kam Corona und die Premier League stand still. Nun haben sich die 20 Klubs auf eine Fortsetzung der laufenden Saison am 17. Juni geeinigt. Sky Sport blickt voraus, welche Top-Spiele für die Big Six um den designierten Meister Liverpool bis Saisonende noch anstehen.

ZUM DURCHKLICKEN: Die elf PL-Kracher

  1. 28. SPIELTAG: MANCHESTER CITY - FC ARSENAL. Im Hinspiel war Citys Kevin De Bruyne (l.) der überragende Mann beim souveränen 3:0-Sieg der Guardiola-Elf gegen schwache Gunners. Kann Arsenal das Nachholspiel offener gestalten?
    Image: 28. SPIELTAG: MANCHESTER CITY - FC ARSENAL. Im Hinspiel war Citys Kevin De Bruyne (l.) der überragende Mann beim souveränen 3:0-Sieg der Guardiola-Elf gegen schwache Gunners. Kann Arsenal das Nachholspiel offener gestalten? © Getty
  2. 30. SPIELTAG: TOTTENHAM HOTSPUR - MANCHESTER UNITED. Bei Jose Mourinhos Rückkehr ins Old Trafford entschied Doppelpacker Marcus Rashford (v.) die Partie zugunsten der Red Devils. Gelingt den Spurs die Revanche?
    Image: 30. SPIELTAG: TOTTENHAM HOTSPUR - MANCHESTER UNITED. Bei Jose Mourinhos Rückkehr ins Old Trafford entschied Doppelpacker Marcus Rashford (v.) die Partie zugunsten der Red Devils. Gelingt den Spurs die Revanche? © Getty
  3. 30. SPIELTAG: FC EVERTON - FC LIVERPOOL. Das Merseyside-Derby elektrisiert die Stadt Liverpool, beide Stadien liegen Luftlinie nur rund einen Kilometer auseinander. Gibt es ein ähnliches Spektakel wie beim furiosen 5:2-Sieg der Reds im Hinspiel?
    Image: 30. SPIELTAG: FC EVERTON - FC LIVERPOOL. Das Merseyside-Derby elektrisiert die Stadt Liverpool, beide Stadien liegen Luftlinie nur rund einen Kilometer auseinander. Liverpool könnte sogar schon den Titel klar machen, wenn City mitspielt. © Getty
  4. 31. SPIELTAG: FC CHELSEA - MANCHESTER CITY. Im Duell zwischen den Citizens um Top-Torjäger Sergio Agüero (l.) und den Blues geht es um die Qualifikation zur Champions League. Pep Guardiola oder Frank Lampard - wer führt sein Team in die Königsklasse?
    Image: 31. SPIELTAG: FC CHELSEA - MANCHESTER CITY. Im Duell zwischen den Citizens um Top-Torjäger Sergio Agüero (l.) und den Blues geht es immer um viel Prestige. © Getty
  5. 31. SPIELTAG: FC LIVERPOOL - CRYSTAL PALACE. Mit einem Sieg könnte Jürgen Klopp mit den Reds sieben Spieltage vor Schluss den Titel holen. Verdient wäre die Meisterschaft allemal, aber Obacht: Das Hinspiel gewann der LFC erst in den Schlussminuten!
    Image: 31. SPIELTAG: FC LIVERPOOL - CRYSTAL PALACE. Mit einem Sieg könnte Jürgen Klopp mit den Reds sieben Spieltage vor Schluss den Titel holen. Sollten die Reds ihre beiden Spiele nach dem Restart gewinnen, wäre ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen. © Getty
  6. 32. SPIELTAG: MANCHESTER CITY - FC LIVERPOOL: Mit einem deutlichen 3:1-Sieg setzten die Reds im Hinspiel ein deutliches Ausrufezeichen in Richtung des Verfolgers. Titelverteidiger City wird sich in dieser Saison wohl mit Platz zwei begnügen müssen...
    Image: 32. SPIELTAG: MANCHESTER CITY - FC LIVERPOOL. Mit einem deutlichen 3:1-Sieg setzten die Reds im Hinspiel ein deutliches Ausrufezeichen in Richtung des Verfolgers. Oder feiert Klopp sogar bei Pep und dem großen Rivalen aus Manchester den Titel? © Getty
  7. 35. SPIELTAG: TOTTENHAM HOTSPUR - FC ARSENAL. Das Nord-London-Derby steht in dieser Saison unter besonderen Vorzeichen: Arsenal und die Spurs müssen um die Qualifikation zur Europa League bangen. Ein Sieg wäre mit Sicherheit Balsam für die Fan-Seele.
    Image: 35. SPIELTAG: TOTTENHAM HOTSPUR - FC ARSENAL. Das Nord-London-Derby steht in dieser Saison unter besonderen Vorzeichen: Arsenal und die Spurs müssen um die Qualifikation zur Europa League bangen. Ein Sieg wäre mit Sicherheit Balsam für die Fan-Lager. © Getty
  8. 36. SPIELTAG: FC ARSENAL - FC LIVERPOOL. Die Entwicklung beider Teams könnte unterschiedlicher kaum sein: Auf der einen Seite der (designierte) Meister, auf der anderen Seite enttäuschende Gunners - was bringt die Partie diesmal mit sich?
    Image: 36. SPIELTAG: FC ARSENAL - FC LIVERPOOL. Die Entwicklung beider Teams könnte unterschiedlicher kaum sein: Auf der einen Seite der (designierte) Meister, auf der anderen Seite enttäuschende Gunners. © Getty
  9. 37. SPIELTAG: FC LIVERPOOL - FC CHELSEA. Am Titel für Klopps Liverpool zweifelt niemand mehr. Ob die Blues im kommenden Jahr in der Königsklasse auflaufen werden, ist allerdings noch ungewiss. Aktuell wäre Lampards Chelsea auf Platz vier mit dabei.
    Image: 37. SPIELTAG: FC LIVERPOOL - FC CHELSEA. Am Titel für Klopps Liverpool zweifelt niemand mehr. Ob die Blues im kommenden Jahr in der Königsklasse auflaufen werden, ist allerdings noch ungewiss. Aktuell wäre Lampards Chelsea auf Platz vier mit dabei. © Getty
  10. 37. SPIELTAG: TOTTENHAM HOTSPUR - LEICESTER CITY: Spätestens seit der Sensationsmeisterschaft der Foxes 2015/16 ist mit Top-Stürmer Jamie Vardy (l.) & Co. zu rechnen. Bleibt Leicester mit einem weiteren Sieg gegen die Spurs  auf Kurs Königsklasse?
    Image: 37. SPIELTAG: TOTTENHAM HOTSPUR - LEICESTER CITY. Spätestens seit der Sensationsmeisterschaft der Foxes 2015/16 ist mit Top-Stürmer Jamie Vardy (l.) & Co. zu rechnen. Bleibt Leicester mit einem weiteren Sieg gegen die Spurs auf Kurs Königsklasse?  © Getty
  11. 38. SPIELTAG: LEICESTER CITY - MANCHESTER UNITED. Vor dieser Spielzeit rechneten viele damit, dass der Rekordmeister in der Tabelle vor den Foxes steht. Das Gegenteil ist der Fall: Leicester ist auf Rang drei, die Red Devils zwei Plätze dahinter...
    Image: 38. SPIELTAG: LEICESTER CITY - MANCHESTER UNITED. Vor dieser Saison rechneten viele damit, dass United in der Tabelle vor den Foxes stehen würde. Das Gegenteil ist aktuell der Fall: Leicester ist auf Rang drei, die Red Devils zwei Plätze dahinter... © Getty

Sollte Liverpool seine ersten beiden Spiele (30. und 31. Spieltag) gewinnen und Manchester City seine ersten drei Duelle (30. und 31. Spieltag + Nachholspiel) gewinnen, so stünden die Reds spätestens sieben Partien vor Schluss als Meister fest.

Im Kampf um die internationalen Plätze ist dagegen noch alles offen - die zahlreichen direkten Duelle werden eine Entscheidung bringen.

Mehr zum Autor Felix Arnold

Weiterempfehlen: