Zum Inhalte wechseln

Reus hofft auf Messi-Einsatz: "Jeder weiß, dass er der Beste ist"

BVB empfängt FC Barcelona zum Champions-League-Auftakt

Sport-Informations-Dienst (SID)

16.09.2019 | 21:46 Uhr

0:48
BVB-Angreifer Marco Reus hofft, dass Barca-Superstar Lionel Messi auflaufen kann (Videolänge: 48 Sekunden)

Marco Reus schwärmt von Lionel Messi und hofft, dass der Barca-Star rechtzeitig fit wird. Lucien Favre findet den FC Barcelona aber auch ohne den Superstar "gut".

Marco Reus sehnt das Duell mit dem angeschlagenen Lionel Messi geradezu herbei.

"Ich würde mich freuen, wenn er spielen würde. Er ist der beste Spieler der Welt", sagte der Offensivspieler von Borussia Dortmund vor dem Champions-League-Auftakt gegen den FC Barcelona (Dienstag, ab 19:30 Uhr live und exklusiv auf Sky) während der Pressekonferenz am Montag.

Dortmund gegen Barcelona mit Sky Ticket live streamen!

Dortmund gegen Barcelona mit Sky Ticket live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame den CL-Kracher am Dienstag ganz bequem live.

Reus fordert mutigen BVB

Messi kämpft mit den Folgen einer Wadenverletzung, ist aber beim spanischen Meister seit Sonntag wieder im Training. "Wir wissen es nicht, ob er spielt", sagte Trainer Lucien Favre, "sie sind mit oder ohne Messi gut." Reus mahnte: "Wir müssen auf der Hut sein und viel leiden. Gleichzeitig müssen wir mutig sein und nach vorne spielen."

preview image 1:28
BVB-Trainer Lucien Favre spricht über den Superstar des FC Barcelona (Videolänge: 1:28 Minuten).

Kurz nach der BVB-PK gab Barcelona bekannt, dass der Argentinier im Kader für das Spiel steht. Die Ärzte der Katalanen hatten grünes Licht gegeben. Jedoch ist ein Startelf-Einsatz weiter fraglich.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Schulz wird definitiv ausfallen

Nico Schulz wird dabei nicht helfen können. Der Linksverteidiger fällt wegen einer Fußverletzung weiterhin aus. "Keine Chance", sagte Favre. Die Entscheidung über einen Einsatz von Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek (muskuläre Probleme) falle kurzfristig.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: