Zum Inhalte wechseln

Real - PSG (Mittwoch, ab 19 Uhr live auf Sky)

Ronaldo vs. Neymar: Das Spiel Real Madrid gegen Paris live im TV auf Sky

Sky Sport

14.02.2018 | 19:55 Uhr

preview image 1:34
Ronaldo vs. Neymar: Duell der Superstars zweier Starensembles

Im Duell der Starensembles empfängt Real Madrid den französischen Top-Klub Paris Saint Germain (Mittwoch, ab 19 Uhr live auf Sky). Mit dem fünffachen Weltfußballer Cristiano Ronaldo und dem teuersten Kicker des Planeten, Neymar, kämpfen zwei Superstars um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Die Ablösesumme von Neymar sprengte im vergangenen Sommer alles bis dahin Dagewesene: Der Brasilianer wechselte für gigantische 222 Millionen Euro vom FC Barcelona in die französische Hauptstadt. Dass der 26-Jährige vielleicht jeden Cent wert ist, beweist Neymar auch in der aktuellen Saison.

Der Dribbelkünstler steuerte in der Königsklasse sechs Treffer und drei Assists zum Einzug in die K.o.-Phase bei. In der Bayern-Gruppe B avancierte Neymar zum ersten PSG-Akteur, der in den ersten fünf Gruppenspielen traf - nur beim 1:3 in der Allianz Arena ging der Superstar leer aus.

JETZT Tagesticket holen!

JETZT Tagesticket holen!

Mit Sky Ticket streamst du den exklusiven Live-Sport von Sky sofort und ohne lange Vertragsbindung.

CR7 - Kaltschnäuziger Glamourfußballer

Eine beeindruckende Statistik, die Cristiano Ronaldo dennoch toppen kann. Der 33-jährige Portugiese präsentierte sich in der laufenden Champions-League-Saison in der Manier eines Weltfußballers. Als erster Spieler überhaupt markierte der Glamourfußballer in allen sechs Gruppenspielen mindestens einen Treffer. Am Ende stehen neun Tore zu Buche!

Die exzellente Ausbeute ist auch durchaus seiner Kaltschnäuzigkeit zu verdanken: CR7 nutzte 53% seiner Großchancen, um eine Bude zu erzielen. Sein Pariser Pendant ist mit 29% nicht so effektiv in der Verwertung der Topchancen.

Real Madrid trifft auf Paris St. Germain. 2:04
VIDEO: Real gegen PSG - Traumtore von Ronaldo, Neymar und Co.

Fehlt Neymar der Killerinstinkt?

Neymar mangelte es vielleicht am berühmten "Killerinstinkt", aber dafür ist der Paradiesvogel ein Teamplayer - drei Assists und 20 Torschussvorlagen (Rondaldo sechs) untermauern seinen Wert für die Pariser Offensivabteilung.

Aufgrund der für seine Verhältnisse schwachen Saison in der Liga (elf Tore nach 18 Einsätzen) kann Ronaldo in der laufenden Pflichtspielsaison allerdings nicht mit der Offensivgewalt von Neymar mithalten, der alle 58 Minuten an einem Treffer direkt beteiligt war (Ronaldo alle 84 Minuten).

Mehr dazu

Ganz großer Sport. Ganz in Deiner Nähe

Ganz großer Sport. Ganz in Deiner Nähe

App in die nächste Sky Sportsbar! Eine ist immer in Deiner Nähe. Wo genau, erfährst Du mit der kostenlosen Sky Finder App oder unter skyfinder.de.

Ronaldo schießt sich warm

Der Brasilianer punktet im Saisonvergleich auch in anderen Kategorien, u.a. in der Chancenverwertung (29.5% vs. 15.4%), Torschussvorlagen (89 vs. 35), Ballaktionen (2748 vs. 1247) und in der Zweikampfquote (58.6% vs.52.7%).

Beide Superstars nutzten in der Liga die Generalprobe, sich für das Duell im Estadio Santiago Bernabéu warmzuschießen. Ronaldo steuerte beim 5:2-Sieg gegen San Sebastian einer Dreierpack bei. Der 222-Millionen-Mann Neymar erzielte den Siegtreffer zum 1:0-Auswärtssieg in Toulouse.

Wer ist für euch der bessere Kicker? Stimmt ab!

Weiterempfehlen: