Zum Inhalte wechseln

Schalke 04 bestraft Ouwejan wegen Ausraster nach Auswechslung

Nach Ausraster: Schalke suspendiert Ouwejan

Eiszeit-Stimmung zwischen Thomas Ouwejan (l.) und Schalke-Trainer Karel Geraerts.
Image: Eiszeit-Stimmung zwischen Thomas Ouwejan (l.) und Schalke-Trainer Karel Geraerts.  © Imago

Ein solches Verhalten dulden Trainer Karel Geraerts und die restlichen Verantwortlichen von Schalke 04 kein bisschen. Der Klub hat Thomas Ouwejan wegen dessen Ausrasters nach Auswechslung suspendiert, eine Geldstrafe aufgebrummt und in die U23 versetzt.

Dass es ein Nachspiel haben würde, das stand bereits direkt nach Abpfiff fest. Nun hat Schalke 04 die Strafe für Thomas Ouwejan verkündet. Der 27-Jährige wird für eine Woche suspendiert, erhält eine Geldstrafe und wird für die Zeit ins U23-Team der Königsblauen versetzt.

Grund dafür war die Reaktion Ouwejans, nach dessen Auswechslung bei der 3:5-Auswärtsniederlage gegen Fortuna Düsseldorf. Der Niederländer wurde beim Stand von 0:3 bereits nach rund einer halben Stunde gemeinsam mit Dominick Drexler und Lino Tempelmann vom Feld genommen. Ouwejan verweigerte Trainer Karel Geraerts den Handschlag und wütete beim Gang vom Platz.

"Ich verstehe, dass Menschen manchmal aus der Emotion heraus falsch reagieren, aber es darf niemals respektlos sein", betont Geraerts. "Der Respekt vor dem Verein, den Fans, den Mannschaftskameraden und dem Staff ist mir sehr wichtig. Deshalb kann ich dieses Verhalten nicht akzeptieren und diese Sanktion ist unvermeidlich."

Schalkes Sportdirektor Andre Hechelmann ergänzt: „Wenn sich ein Spieler nach einer derart schlechten Team-Leistung so verhält, dann zeigt das, dass er die Situation, in der wir uns befinden, nicht verstanden hat. Die Emotionalität nach der Auswechslung hätte er auf dem Platz zeigen sollen."

Ouwejan hatte laut Vereinsmitteilung bereits am Samstagabend bei der sportlichen Leitung um Entschuldigung gebeten und dies am Sonntag im Austausch mit dem Trainer wiederholt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: