Zum Inhalte wechseln

Schalke 04 News: Knappen greifen in der Krise durch

Schalke in Turbulenzen: Rundumschlag als "letzte Patrone"

Sky Sport / Sport-Informations-Dienst (SID)

26.11.2020 | 16:09 Uhr

8:00
Sky Reporter Dirk große Schlarmann analysiert die aktuelle Situation von Schalke 04 (Videolänge: 8:00 Min).

Schalke 04 greift inmitten der sportlichen Krise durch. Drei Tage nach dem desaströsen Auftritt beim 0:2 gegen Wolfsburg trennte sich der Tabellenletzte von seinem Kaderplaner Michael Reschke und Stürmer Vedad Ibisevic. Zudem wurden die Spieler Amine Harit und Nabil Bentaleb suspendiert. 

Sportvorstand Jochen Schneider dankte Reschke für dessen "geleistete Arbeit in alles anderen als einfachen Zeiten". Er betonte jedoch, dass es zuletzt "unterschiedliche Auffassungen über die sportliche Zukunft des Vereins" gegeben habe. Die Trennung sei daher alternativlos gewesen.

Undiszipliniertheiten von Harit, Bentaleb & Co.

Laut Mitteilung der Königsblauen erfolgte die Trennung einvernehmlich, jedoch ist dies nicht die einzige Baustelle in Gelsenkirchen. Schalke war am vergangenen Spieltag ans Tabellenende gestürzt, 24 Spiele in Folge wurden in der Liga nicht gewonnen. Zudem kommen immer neue Details über mannschaftsinterne Zerwürfnisse an die Öffentlichkeit.

Amine Harit, Nabil Bentaleb sowie Benjamin Stambouli mussten am Dienstag zum Rapport bei der Klubführung erscheinen. Bei der 0:2-Heimpleite gegen den VfL Wolfsburg war es am Samstag in der Kabine zu Querelen und Respektlosigkeiten gegenüber Trainer Manuel Baum gekommen.

S04 löst Vertrag mit Ibisevic auf

Zudem lieferten sich Co-Trainer Naldo und Vedad Ibisevic eine lautstarke Auseinandersetzung im Training am Sonntag. Für Ibisevic bedeutete dies gleichzeitig das Ende der Zusammenarbeit, auch wenn Sportvorstand Jochen Schneider verdeutlichte, dass die Trennung rein sportliche Gründe hatte.

''Leider hat es hier auf Schalke nicht so gepasst, wie wir uns das gemeinsam versprochen haben. Ausdrücklich betonen möchte ich, dass der emotionale Ausbruch im Training am vergangenen Sonntag überhaupt nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat - so etwas passiert im Fußball'', so Schneider.

Ein Fehlverhalten des Franzosen Stambouli dementierte Schalke indes vehement. Ihm war das Verlassen des Stadions in der Halbzeit des Wolfsburg-Spiel laut eines Medienberichts unterstellt worden.

Mehr dazu

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Schneider liefert Klarstellung in der Causa Stambouli

"Benji hat enttäuscht auf seine Auswechslung in der Halbzeit reagiert - ja. Aber er hat nicht vorzeitig das Stadion verlassen, das ist schlicht eine Falschmeldung", sagte der Schalke-Boss. Stambouli habe sich nach Wiederanpfiff der Partie auf die Tribüne gesetzt und die Mannschaft unterstützt. "Wir haben mit Benji gesprochen, es ist alles ausgeräumt", so Schneider: "Das Thema wurde viel größer gemacht, als es ist. Benji gibt jeden Tag alles für unseren Verein."

Ganz anders sieht die Situation bei Harit und Bentaleb aus. Die beiden Mittelfeldspieler werden in den kommenden Tagen individuell trainieren. Sky Reporter Dirk große Schlarmann kann diese Entscheidung nachvollziehen. ''Man muss sie einfach von der Mannschaft trennen, damit man diejenigen zusammenhält, die vielleicht noch etwas für den Verein empfinden. Die Frage ist nur, ob das wirklich einen Effekt hat.''

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

Dieses Vorgehen des Klubs sei absolut notwendig gewesen. ''Das sind quasi die letzten Patronen, die man hat'', ergänzt Schlarmann. Die Schalker Fehlpolitik wird in diesen Tagen vor allem an der Personalie Harit deutlich.

Vor fast genau einem Jahr wurde der Vertrag des Marokkaners vorzeitig bis 2024 verlängert. Der Offensivspieler sollte eines der neuen Gesichter auf Schalke werden. ''In den Gesprächen über seine Zukunft war deutlich zu spüren, dass er weiß und wertschätzt, was er an Schalke 04 hat und dass er sich in jeder Hinsicht bei uns gut aufgehoben fühlt'', wurde Schneider nach der Vertragsverlängerung von Harit auf der vereinsinternen Website zitiert.

Bentaleb sorgt weiter für Unruhe

Ein Jahr später ist von dem nicht mehr viel zu sehen. Auch das Thema Bentaleb haben die Klub-Bosse nicht in den Griff bekommen. Der ehemalige Tottenham-Profi wurde bereits in der Vergangenheit das eine oder andere Mal suspendiert. Zu Beginn dieser Saison schien sich das Blatt noch zu wenden.

Der Mittelfeldspieler zählte in den ersten fünf Bundesliga-Spielen zum Stammpersonal und war damit nach langer Zeit wieder in der ersten Mannschaft angekommen. Doch nach erneuten Undiszipliniertheiten im Training folgt nun die Rolle rückwärts. Spätestens im nächsten Jahr werden beide Seiten nicht mehr zusammenarbeiten.

''Er ist unbestritten ein hervorragender Fußballer, da gibt es keine zwei Meinungen. Allerdings müssen wir feststellen, dass Schalke und Nabil Bentaleb offensichtlich nicht zusammenpassen. Es hat nicht diesen einen Moment gegeben, sondern es war ein Prozess. Spätestens im Sommer 2021 werden sich die Wege trennen'', verkündet Schneider.

0:59
Die Schalker Negativ-Serie geht weiter. Nach der 0:2-Pleite gegen den VfL Wolfsburg findet Schalkes Mark Uth im Sky Interview deutliche Worte und kritisiert die Mannschaft scharf (Videolänge: 59 Sek.).

Schalke gibt ein desaströses Bild ab, welches sich in der sportlichen Krise wiederspiegelt. Die Königsblauen jagen den Sieglos-Negativrekord von Tasmania Berlin aus der Saison 1965/66 mit 31 Partien ohne Sieg. Drei Punkte hat Baum seit seinem Amtsantritt als Wagner-Nachfolger in sechs Spielen geholt.

Schalke muss gegen Gladbach & Leverkusen ran

Hinzu kommt die wirtschaftliche Notlage und die Resignation auf Seiten der treuen Anhänger. Der Gelsenkirchener Traditionsklub gleicht einem Tollhaus, ohne Disziplin und ohne erkennbare Strategie, um der Krise Herr zu werden.

Und nun warten mit den beiden Spielen gegen Gladbach (Samstag, ab 18:30 Uhr LIVE und EXKLUSIV auf Sky) und Leverkusen auch noch zwei scheinbar unlösbare Aufgaben auf S04, die den Klub noch tiefer in die Krise stürzen könnten.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Spielt Schalke weiter so erfolglos wie in den letzten Monaten, ist der Tasmania-Rekord am 9. Januar erreicht - und der vierte Abstieg in der Vereinsgeschichte wohl unausweichlich ...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: