Zum Inhalte wechseln

Spitzenspiel live und exklusiv auf Sky

Schalke 04 will beim FC Bayern überraschen

Robert Gherda

09.02.2019 | 17:27 Uhr

preview image 0:56
Domenico Tedesco erklärt in diesem Video, was gegen den FC Bayern besser laufen muss als im Hinspiel (Videolänge 56 Sekunden).

Die Rollenverteilung beim Spitzenspiel des 21. Spieltags ist eindeutig. Der FC Bayern geht als klarer Favorit ins Duell gegen Schalke 04 - nicht nur aufgrund der aktuellen Tabellensituation. Doch es gibt auch einen Hoffnungsschimmer für die Knappen.

Fast genau acht Jahre ist es her, dass der FC Schalke 04 ein Pflichtspiel gegen den FC Bayern gewinnen konnte. Am 2. März 2011 siegten die Knappen im DFB-Pokal-Halbfinale in der Allianz-Arena durch ein Tor von Raul mit 1:0. Die Schreckensbilanz aus Sicht von S04 seitdem: 17 Spiele, 14 Niederlagen und drei Remis bei 7:44 Toren.

Schalke plant Trauerfeier für Assauer

Schalke plant Trauerfeier für Assauer

Schalke 04 plant eine öffentliche Trauerfeier für seine verstorbene Manager-Legende Rudi Assauer.

Schalke im Hinspiel chancenlos

Auch im Hinspiel der laufenden Spielzeit war der Vizemeister absolut chancenlos und unterlag hochverdient mit 0:2 in der heimischen Veltins Arena. "Im Hinspiel waren sie sehr dominant. Da hatten sie nach acht Minuten schon sechs Ecken und wir lagen 0:1 zurück", erinnert sich Domenico Tedesco. Das Spiel war so einseitig, dass sich Sportvorstand Christian Heidel nach dem Duell zu der Aussage hinreißen ließ, dass der "FC Bayern in dieser Saison kein Spiel verlieren" werde.

Es kam bekanntlich anders und aktuell findet sich der Abonnementsmeister mit sieben Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund nur auf Platz drei. Die Chance also für Schalke? "Diesmal wollen wir definitiv anders starten", erklärt Tedesco, will sich aber nicht zu sehr in die Karten schauen lassen. Mit welcher Taktik er das Spiel in München angeht, wollte der Coach nichts sagen: "Die Ideen werde ich nicht preisgeben", so Tedesco.

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die UEFA Champions League, mit allen Spielen, allen Toren in der Original Sky Konferenz. Einfach monatlich kündbar.

Tedesco hat "Bock auf das Spiel"

Keinen Hehl macht der 33-Jährige aber daraus, worauf es ankommt. Gegen den Branchenprimus müsse man bereit sein, zu leiden. "Du musst 100 Prozent konzentriert sein und alles reinwerfen. Wir haben unheimlich Bock auf das Spiel", gibt Tedesco die Richtung vor.

Schalke reist nach dem souveränen 4:1-Sieg im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf durchaus mit breiter Brust nach München. Die Königsblauen wissen aber auch um die Stärke der Bayern:

"Auch wenn sie das ein oder andere Mal eine Niederlage kassiert haben, ist das für den Gegner immer mit enormem Aufwand verbunden", berichtet Tedesco, der auch die zuletzt wacklige Defensive nicht als Schwachstelle sieht. "Zuletzt haben sie mit Süle und Hummels gespielt. Ich sehe da keine Schwäche. Auch die Frage, die sich oft gestellt wird ob Hummels oder Boateng. Der eine ist Weltmeister, der andere auch", so der S04-Coach.

preview image 0:37
Domenico Tedesco spricht in diesem Video über die Defensive des FC Bayern (Videolänge 37 Sekunden).

Hoffnungsschimmer Neuer

Einen Grund, warum dennoch die Überraschung gelingen könnte, gibt es aber: Bayern-Coach Niko Kovac deutete auf der PK an, dass Manuel Neuer gegen seinen Ex-Klub wahrscheinlich ausfällt. Gegen den Nationaltorhüter konnte Schalke noch nie gewinnen - beim letzten Schalker Sieg stand Neuer noch im Tor des Tabellenelften. Fast genau acht Jahre ist das her...

Mehr zum Autor Robert Gherda

Weiterempfehlen: