Zum Inhalte wechseln

Schalke News: S04 seit 19 Spielen ohne Sieg in der Bundesliga

Fällt die 20? Schalke winkt unrühmlicher Sprung in die Top-5

Robin Schmidt

18.10.2020 | 22:05 Uhr

Der FC Schalke 04 um Stürmer Vedad Ibisevic ist in dieser Saison noch sieglos.
Image: Der FC Schalke 04 um Stürmer Vedad Ibisevic ist in dieser Saison noch sieglos. © Imago

Wann sendet der FC Schalke 04 sein erstes Lebenszeichen? Im Heimspiel gegen Union Berlin (18 Uhr live auf Sky Sport Bundesliga 1) droht den Knappen neben einem Vereins-Negativrekord auch noch der unrühmliche Sprung in die Top-5 der längsten Negativserien.

Das Gefühl eines Sieges in der Bundesliga ist lange her: Als der FC Schalke 04 seinen letzten dreifachen Punktgewinn feierte, waren die Stadien noch voll und das Coronavirus in Deutschland noch nicht verbreitet.

Am 17. Januar besiegten die Knappen Borussia Mönchengladbach mit 2:0. Hätten die Fans zu dem Zeitpunkt gewusst, dass dies für lange Zeit der letzte Sieg bleiben würde, hätten sie diesen wohl noch ausgiebiger gefeiert als ohnehin schon.

ZUM DURCHKLICKEN: Die längsten Negativserien der Bundesliga-Historie

  1. PLATZ 6: Alemannia Aachen - 19 sieglose Spiele (5.12.69 - 30.04.70)
    Image: PLATZ 7: Alemannia Aachen - 19 sieglose Spiele (5.12.69 - 30.04.70) © Imago
  2. PLATZ 6: TSV 1860 München - 19 sieglose Spiele (11.04.70 - 5.11.77)
    Image: PLATZ 7: TSV 1860 München - 19 sieglose Spiele (11.04.70 - 5.11.77) © Imago
  3. PLATZ 6: RW Essen - 19 sieglose Spiele (27.02.71 - 8.09.73)
    Image: PLATZ 7: RW Essen - 19 sieglose Spiele (27.02.71 - 8.09.73) © Imago
  4. PLATZ 6: 1. FC Saarbrücken - 19 sieglose Spiele (21.01.78 - 7.09.85)
    Image: PLATZ 7: 1. FC Saarbrücken - 19 sieglose Spiele (21.01.78 - 7.09.85) © Imago
  5. PLATZ 6: Hertha BSC - 19 sieglose Spiele (02.04.83 - 14.10.90)
    Image: PLATZ 7: Hertha BSC - 19 sieglose Spiele (02.04.83 - 14.10.90) © Imago
  6. PLATZ 2: Fortuna Düsseldorf - 19 sieglose Spiele (23.11.91 - 9.05.92)
    Image: PLATZ 7: Fortuna Düsseldorf - 19 sieglose Spiele (23.11.91 - 9.05.92) © Imago
  7. PLATZ 5: 1. FC Nürnberg - 20 sieglose Spiele (07.10.18 - 17.03.19)
    Image: PLATZ 5: 1. FC Nürnberg - 20 sieglose Spiele (07.10.18 - 17.03.19) © Imago
  8. SUAT SERDAR
    Image: PLATZ 5: FC Schalke 04 - 20 sieglose Spiele (25.01.20 - 25.10.2020) © DPA pa
  9. PLATZ 2: BW 90 Berlin - 21 sieglose Spiele (03.09.86 - 21.04.87)
    Image: PLATZ 2: BW 90 Berlin - 21 sieglose Spiele (03.09.86 - 21.04.87) © Imago
  10. PLATZ 2: Dynamo Dresden - 21 sieglose Spiele (22.10.94 - 12.05.95)
    Image: PLATZ 2: Dynamo Dresden - 21 sieglose Spiele (22.10.94 - 12.05.95) © Imago
  11. PLATZ 2: 1. FC Kaiserslautern - 21 sieglose Spiele (22.10.94 - 12.05.95)
    Image: PLATZ 2: 1. FC Kaiserslautern - 21 sieglose Spiele (30.10.11 - 14.04.12) © Imago
  12. PLATZ 1: Tasmania Berlin - 31 sieglose Spiele (21.08.65 - 14.05.66)
    Image: PLATZ 1: Tasmania Berlin - 31 sieglose Spiele (21.08.65 - 14.05.66) © Imago

Was folgte, war ein beispielloser Absturz, der auch in der neuen Spielzeit bislang nicht gestoppt werden konnte. Die Bilanz seit dem Erfolg gegen die Fohlen: 19 Spiele in Folge nicht gewonnen und nur sechs von 57 möglichen Punkten geholt bei einem Torverhältnis von 8:52.

Schalke droht weiteres Unheil

Historisch gesehen gab es in der Bundesliga überhaupt nur fünf längere Sieglos-Serien. Im so wichtigen Heimspiel gegen Union Berlin droht nun ausgerechnet der Gleichstand mit dem befreundeten 1. FC Nürnberg, der in der Saison 2018/19 20 Spiele ohne Dreier blieb.

Und nicht nur das: Sollten die Knappen gegen den Hauptstadt-Klub verlieren, wäre die dann siebte Bundesliga-Niederlage in Serie ein Vereinsnegativrekord - und für den neuen Trainer Manuel Baum nach dem 0:4 bei RB Leipzig alles andere als ein geglückter Einstand. Doch mit diesen Dingen beschäftigt sich der 41-Jährige nicht.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Kann Schalke seine "gute Qualität" abrufen?

Das Motto für Sonntag ist klar: Die Null muss weg! Doch wie soll das gelingen? Mit einem neuen System, einem neuen Strategen und einem Debütanten wollen die Königsblauen die Wende einleiten. Laut Baum habe das Team zuletzt im Training und im Testspiel gegen den Zweitligisten SC Paderborn (5:1) "gute Qualität" auf den Platz bekommen. Diese gilt es nun auch in der Bundesliga abzurufen.

Die drei Punkte sind für die Blau-Weißen auch vor dem Hintergrund des kommenden Gegners extrem wichtig: Am kommenden Wochenende steigt das Derby bei Borussia Dortmund.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: