Zum Inhalte wechseln

Deutschlands WM-Gruppengegner schwächeln

Keine Siege für Schweden und Mexiko

10.06.2018 | 11:28 Uhr

preview image 1:26
Schweden - Peru - die Highlights im Video

Die deutschen Gruppengegner Schweden und Mexiko suchen aktuell noch nach ihrer WM-Form. Die schwedische Nationalmannschaft kam in beiden Testspielen vor dem Turnier nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Mexiko verlor seine WM-Generalprobe gegen Dänemark mit 0:2.

Schweden spielte in Göteborg 0:0 gegen WM-Teilnehmer Peru. Bereits vor einer Woche hatte es im Test der Schweden gegen Dänemark eine Nullnummer gegeben.

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 Spiele der FIFA WM 2018 in Russland live und in Ultra HD.

Claessons Seitfallzieher einziges Highlight

Ein Seitfallzieher von Viktor Claesson (40.) sorgte gegen Peru für die spektakulärste und zugleich gefährlichste Szene der Gastgeber, die immerhin defensiv kaum etwas gegen die Offensivreihe um Hoffnungsträger Paolo Guerrero zuließen.

Schweden, das mit seinen drei Deutschland-Legionären Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Emil Forsberg (RB Leipzig) und Albin Ekdal (Hamburger SV) in der Startelf antrat, ist am 23. Juni in Sotschi zweiter Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft.

Der Spielplan der WM 2018

Der Spielplan der WM 2018

Alle Partien und Anstoßzeiten im Überblick.

Mexiko verliert Generalprobe

Deutschlands WM-Auftaktgegner Mexiko kassierte in seinem letzten Länderspiel vor der Endrunde in Russland eine Niederlage. Die Mannschaft von Trainer Juan Carlos Osorio verlor in Bröndby gegen Gastgeber Dänemark mit 0:2 (0:0).

Ein Doppelschlag durch den Leipziger Yussuf Poulsen (71.) und Tottenham-Star Christian Eriksen (74.) entschied die Partie. Die Mexikaner kassierten damit im dritten Spiel ihrer WM-Vorbereitung die erste Niederlage, allerdings kamen sie in dreimal 90 Minuten nur zu einem Tor - beim 1:0 gegen Schottland Anfang Juni. Im ersten Spiel hatte "El Tri" fünf Tage zuvor 0:0 gegen Wales gespielt.

KASPER DOLBERG: Der Youngster von Ajax Amsterdam besticht durch seine Schnelligkeit und Vollstrecker-Qualitäten. Der 20-Jährige hat sich längst ins Blickfeld der europäischen Top-Klubs gespielt.
Image: Mexiko verliert seine WM-Generalprobe gegen Dänemark. © Getty

Bei Mexiko, dessen Spieler wegen einer Party mit rund 30 Prostituierten rund eine Woche vor dem WM-Start in die Schlagzeilen geraten waren, stand der Frankfurter Carlos Salcedo in der Startformation. Sein Klubkollege Marco Fabian wurde zur Pause eingewechselt. Die Dänen spielten mit Torschütze Poulsen und dem zukünftigen Dortmunder Thomas Delaney. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories