Zum Inhalte wechseln

Sky Info: Stuttgart winken 50 Millionen Euro durch Investor

Stuttgart verhandelt mit Vermarkter Lagardère

Mario Gomez schießt den VfB Stuttgart mit seinem Doppelpack gegen Hertha BSC zum Sieg.
Image: Mario Gomez schießt den VfB Stuttgart mit seinem Doppelpack gegen Hertha BSC zum Sieg.  © DPA pa

Der abstiegsbedrohte Bundesligist VfB Stuttgart ist nach Sky Informationen bei der Suche nach einem weiteren Investor fündig geworden.

Die Verhandlungen mit dem französischen Vermarkter "Lagardère" stehen kurz vor dem Abschluss.

Durch den Verkauf von Anteilen der VfB-AG winken dem schwäbischen Traditionsclub Einnahmen von knapp 50 Millionen Euro.

Ab 2019: Premier League zurück die Sky!

Ab 2019: Premier League zurück die Sky!

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Stuttgarts erster Investor ist die Daimler-AG

2017 hatte der VfB Stuttgart seine Lizenzspielerabteilung in eine Kapitalgesellschaft ausgegliedert um Investoren den Weg in den Club zu ebnen.

Erster Investor war damals die Daimler-AG, die für 11,75 % der Anteile 41,5 Millionen Euro bezahlt hatte.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: