Zum Inhalte wechseln

Sky90: Nagelsmann äußert sich zur Unterbrechung in der Bundesliga

Nagelsmann bei Sky90: Gibt größere Probleme als im Fußball

Sky Sport

16.03.2020 | 15:57 Uhr

preview image 9:15
Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann gibt bei Sky90 Einblicke, wie RB Leipzig mit der Spielunterbrechung umgeht.

Julian Nagelsmann hat bei Sky90 Stellung zur Unterbrechung des Spielbetriebs in der Bundesliga gezogen und erklärt, wie er bei RB Leipzig mit der Zwangspause umgeht.

Der Trainer des Champions-League-Viertelfinalisten hat seinen Spielern zunächst bis Donnerstag freigegeben, danach soll wieder trainiert werden. Dabei erwägt er ein Training in Kleingruppen, um die Ansteckungsgefahr für die ganze Mannschaft zu verkleinern.

Nagelsmann sagte, dass man die Situation fortwährend neu bewerten und den Umgang anpassen müsse. Dabei sieht er in der Coronavirus-Epidemie andere Branchen weitaus härter getroffen als den Fußball.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Nagelsmann: "Haben eine gewisse Reproduzierbarkeit"

"Wir haben im Fußball, wenn alles normal läuft, rein theoretisch nächstes Jahr wieder die Chance, Dinge zu erreichen, neu zu machen, neu anzugreifen und wieder eine gute Leistung zu zeigen, uns wieder für Champions League zu qualifizieren und da weit zu kommen", sagte Nagelsmann bei Sky90 und weiter: "Wir haben eine gewisse Reproduzierbarkeit in den nächsten Jahren."

In der freien Wirtschaft gehe es bei manchen Betrieben oder Selbstständigen dagegen um Existenzen, ordnete es der 32-Jährige ein. "Das sind weitaus wichtigere und größere Themen und Probleme als die, die wir haben. Wir würden natürlich gerne alle weiter spielen. Das ist glaube ich völlig normal. Aber es geht um weit mehr, als ein Champions-League-Viertelfinale zu spielen oder die Meisterschaft auszuspielen. Wir haben alle die nächsten Jahre wieder die Chance dazu, wenn alles normal läuft."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: