Zum Inhalte wechseln

Testspiele: Werder Bremen besiegt FC Groningen

VfL schießt Sahin-Klub ab - VfB-Gala gegen Valencia - Pleite für Hertha

Der VfL Bochum ist gegen Antalyaspor in Torlaune.
Image: Der VfL Bochum ist gegen Antalyaspor in Torlaune.  © Imago

Werder Bremen hat das erste von zwei Testspielen an nur einem Tag klar gewonnen.

Gegen den FC Groningen aus den Niederlanden setzte sich der Aufsteiger am Samstag mit 6:1 (3:1) durch. Wie schon der Test gegen Twente Enschede vor einer Woche wurde auch dieses Spiel wegen Sicherheitsbedenken zunächst abgesagt und durfte dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit doch noch auf einem Nebenplatz des Weserstadions stattfinden.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

In der ersten Hälfte trafen der Angreifer Marvin Ducksch (13./16. Minute) sowie Neuzugang Lee Buchanan (37.) nach dem 0:1-Rückstand (9.) für die Bremer. Nach einem Foulspiel im Strafraum an Leonardo Bittencourt verwandelte Niclas Füllkrug einen Strafstoß (51.) und erhöhte kurz darauf (54.). Knapp zehn Minuten später erzielte Ducksch ebenfalls per Strafstoß den sechsten Treffer der Bremer.

Erst kurz vor Anpfiff Öffentlichkeit informiert

Erst 30 Minuten vor dem Anpfiff hatten die Bremer öffentlich über die Begegnung informiert. Ursprünglich sollte die Partie in Delmenhorst vor Zuschauern stattfinden. Grund für die Absage war das zweite Testspiel der Bremer gegen den Groninger Liga-Konkurrenten FC Emmen, das auf Samstag um 17.00 Uhr verschoben wurde. Die Behörden wollten zwei niederländische Fangruppen in der Region verhindern.

VfB Stuttgart in Torlaune

Der VfB Stuttgart hat sich knapp eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt in Torlaune präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo besiegte den spanischen Erstligisten FC Valencia im Rahmen der Saisoneröffnung mit 5:2 (2:1).

Tiago Tomas (16., 44.), Silas (46.), Neuzugang Juan Jose Perea (58.) und Darko Churlinov (90.) erzielten die VfB-Tore. Marcos Andre (30., 55.) traf für die Gäste doppelt. Die Schwaben gastieren am Freitag im DFB-Pokal beim Drittligisten Dynamo Dresden.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Mönchengladbach bleibt ungeschlagen

Borussia Mönchengladbach hat die Vorbereitung auf die kommende Saison ungeschlagen beendet, besitzt aber noch Luft nach oben. Die Mannschaft des neuen Trainers Daniel Farke musste sich gegen den spanischen Erstligisten Real Sociedad San Sebastian im Borussia-Park mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Mehr Fußball

Ramy Bensebaini brachte die Gastgeber in Führung (45., Foulelfmeter), Jon Karrikaburu verhinderte mit seinem Fallrückzieher (62.) den fünften Sieg im achten Testspiel (vier Unentschieden).

TSG besiegt Verona

Die TSG Hoffenheim hat seine Saisonvorbereitungen mit einem Sieg abgeschlossen. Die Kraichgauer setzten sich gegen den Serie-A-Klub Hellas Verona mit 3:2 (1:2) durch. In der ersten DFB-Pokalrunde tritt die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter am 31. Juli (15.30 Uhr) beim SV Rödinghausen an.

Doppeltorschütze für die TSG war Neuzugang Grischa Prömel (58. und 89.), zudem traf Christoph Baumgartner (84.). In einer Partie über 120 Minuten hatte Kevin Lasagna (12. und 29.) die Gäste in Führung gebracht.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Pleite für Hertha BSC

Auf Hertha BSC wartet bis zum Saisonstart in der Bundesliga in zwei Wochen noch ein bisschen Arbeit. Die Berliner mussten sich am Samstag im Testspiel beim englischen Zweitligisten West Bromwich Albion mit 1:2 (1:0) geschlagen geben. Die Gäste gingen durch Davie Selke (13.) in Führung. John Swift (70.) und Daryl Dike (73.) drehten aber die Begegnung.

Bochum besiegt Sahin-Klub

Der VfL Bochum hat sich zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Bundesliga wieder in ansprechender Form präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Reis besiegte zwei Tage nach der deutlichen Niederlage gegen Athletic Bilbao (1:4) Antalyaspor souverän mit 6:2 (2:1). Der türkischer Erstligist wird vom Ex-Dortmunder Nuri Sahin trainiert.

Nach dem Rückstand durch Houssam Ghacha (16.) drehten der ukrainische Nationalspieler Iwan Ordez (42.), Simon Zoller (45.), Takuma Asano (57., 58.), Jordi Osei-Tutu (75.) und Patrick Osterhage (76.) mit ihren Toren die Begegnung. Haji Wright (68.) verkürzte zwischenzeitlich für die Gäste. Am kommenden Samstag steht für den VfL das DFB-Pokalspiel beim Regionalligisten Viktoria Berlin an.

Wolfsburg feiert gegen Brentford

Der VfL Wolfsburg hat ein Testspiel gegen den Londoner Premier-League-Club FC Brentford mit 4:0 (1:0) gewonnen. Bei der Generalprobe vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal beim FC Carl Zeiss Jena erzielten am Samstag die beiden Neuzugänge Patrick Wimmer (27.) und Jakub Kaminski (86.), der Belgier Sebastiaan Bornauw (56.) sowie der Däne Jonas Wind (66.) die Tore für den VfL.

Vor 3500 Zuschauern im kleinen Wolfsburger AOK Stadion kam der für rund neun Millionen Euro vom FC Bologna verpflichtete Schwede Mattias Svanberg in der zweiten Halbzeit zu seinem ersten Einsatz für die Niedersachsen. Der Schweizer Kevin Mbabu fehlte dagegen, weil er kurz vor einem Wechsel zum Brentforder Lokalrivalen FC Fulham in die englische Premier League steht.

Augsburg verliert Generalprobe

Acht Tage vor dem ersten Spiel im DFB-Pokal beim niedersächsischen Amateurklub Blau-Weiß Lohne hat der FC Augsburg seine Generalprobe mit einer 2:3 (1:1)-Niederlage gegen Stade Rennes verpatzt. In einem Spiel über 120 Minuten gelangen Ermedin Demirovic (22.) und Maurice Malone (118.) die Tore für Augsburg.

Für die Franzosen trafen Benjamin Bourigeaud (5.) und Gaetan Laborde (55.), hinzu kam ein Eigentor von Felix Uduokhai (58.).

Freiburg verspielt Sieg

Der SC Freiburg hat zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga einen Sieg verspielt. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich musste sich in Colmar gegen den französischen Erstligisten Racing Straßburg trotz einer 2:0-Führung nach einer Spielzeit von 3x45 Minuten mit einem 3:3 begnügen.

Neuzugang Ritsu Doan (15.) und Vincenzo Grifo (40.) erzielten zunächst die SC-Treffer. Kevin Gameiro (75.), Moise Sahi (87.) und Jean-Eudes Aholou (105., Foulelfmeter) drehten aber die Begegnung, ehe Neuzugang Daniel-Kofi Kyereh (134.) die Freiburger vor einer Niederlage bewahrte.

Union schlägt Nottingham

Der 1. FC Union Berlin hat beim inoffiziellen Abschiedsspiel von Ex-Stürmer Taiwo Awoniyi und der Generalprobe für den Pflichtspiel-Auftakt einen Sieg gefeiert. Die Köpenicker gewannen am Samstagabend das Testspiel gegen den Premier-League-Club Nottingham Forest mit 1:0 (1:0). Vor 15 467 Besuchern und Besucherinnen im heimischen Stadion An der Alten Försterei erzielte Awoniyis Nachfolger Jordan Siebatcheu in der 36. Minute das entscheidende Tor für Union. Der Amerikaner traf erstmals überhaupt in der Vorbereitung für seinen neuen Club.

Der Erfolg fiel gegen einen eher schwachen Gegner verdient aus. Union ließ sich noch Steigerungsmöglichkeiten. Stadtrivale Hertha BSC hatte am Mittwoch auf der Insel noch mit 1:3 gegen Nottingham verloren.

dpa / SID

Weiterempfehlen: