Zum Inhalte wechseln

Tottenham Hotspur entlässt Trainer Mauricio Pochettino

Spurs entlassen Trainer Mauricio Pochettino

Sky Sport

23.11.2019 | 13:22 Uhr

''Großer Fehler'': Pochettino kritisiert früheren Transferschluss
Image: Tottenham Hotspur entlässt Trainer Mauricio Pochettino.  © Getty

Tottenham Hotspur und Trainer Mauricio Pochettino gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab der Verein am Dienstagabend bekannt.

Nach fünf Jahren mit Pochettino zieht der Verein nach der anhaltenden Negativserie die Reißleine. Kein anderer Premier-League-Verein hat 2019 so viele Spiele verloren wie Tottenham unter Pochettino.

Das Klub-Statement: "Der Verein kann heute verkünden, dass Mauricio Pochettino und sein Trainerstab um Jesus Perez, Miguel D'Agostino und Antoni Jimenez von all ihren Aufgaben entbunden wurden."

Daniel Levy, Vorstandsvorsitzender der Spurs, fügte hinzu: "Bedauerlicherweise waren die Ergebnisse am Ende der letzten und zu Beginn dieser Saison äußerst enttäuschend" und erklärte, dass der Vorstand diese Entscheidung "nicht leichtfertig oder in Eile" getroffen habe.

Nur 14 Punkte nach zwölf Spieltagen

Nach zwölf Spieltagen steht Tottenham Hotspur nur auf Tabellenplatz 14 und 20 Punkte hinter dem Tabellenführer FC Liverpool.

Der Argentinier war seit 2014 Trainer des Premier-League-Klubs und führte die Mannschaft im vergangenen Jahr ins Champions-League-Finale.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories