Zum Inhalte wechseln

Tottenham News: Jose Mourinho reagiert auf Instagram-Post von Gareth Bale

Mourinho tadelt Bale wegen Instagram-Post

Sky Sport

14.02.2021 | 09:41 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Tottenhams Teamchef Jose Mourinho über Instagram-Post von Gareth Bale. (Videolänge: 1:06 Minuten)

Nach einem Instagram-Post von Gareth Bale widerspricht Tottenhams Teamchef Jose Mourinho dem Waliser.

Vor dem FA-Cup-Spiel der Spurs beim FC Everton (4:5-Niederlage für Tottenham) veröffentlichte Bale ein Bild von sich und schrieb: "Good session today", dazu noch ein Bizeps-Emoji.

Allerdings verpasste die Leihgabe von Real Madrid die Partie gegen die Toffees, was im Widerspruch zu dem zuvor getätigten Social-Media-Post stand.

Interner Zoff vor dem Kracher gegen City

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Gareth Bale (@garethbale11)

Daher sah sich Mourinho genötigt, das Thema vor dem Kracher gegen Pep Guardiola und Manchester City (ab 18:00 Uhr LIVE auf Sky) anzusprechen: "Ich hoffe, dass es bei der Pressekonferenz um das Spiel geht und nicht um Einzelpersonen", begann der Portugiese, "aber ich muss zugeben, dass sein Beitrag ein Bedürfnis hervorrief, angesprochen zu werden, weil ein Widerspruch zwischen dem Beitrag und der Realität bestand."

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Mourinho weiter: "Ich wiederhole es zum letzten Mal. Er fühlte sich nicht gut. Er bat um einen Scan. Er hatte einen Scan. Der Scan zeigte keine Verletzung, aber seine Gefühle waren immer noch da. Aber als Trainer, Mediziner, können wir niemals gegen die Gefühle des Spielers gehen. Also war er nicht bereit für das Spiel. So einfach ist das."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 23. Spieltag: Tottenham gewinnt souverän mit 2:0 gegen West Brom durch Tore von Heung-Min Son und Harry Kane.

Mourinho über Post: "Völlig falsch"

Der Teammanager der Spurs erklärte seine öffentliche Stellungnahme: "Seit Beginn der Saison habe ich immer versucht, sehr privat zu sein und alles intern zu halten. Aber ich hatte das Gefühl, dass ich diese Situation angehen musste."

Und fügte an: "Wahrscheinlich lag der Beitrag nicht einmal in seiner Verantwortung, aber er zeigte, dass die Trainingseinheit 'großartig' und 'ich bin bereit' war, was völlig falsch war. Als ich gefragt wurde, musste ich die Realität der Dinge angeben."

Bale spielte bisher 230 Minuten in der Premier League, seit er im Sommer aus Spanien kam, und stand zweimal in der Startelf.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten