Zum Inhalte wechseln

Offiziell: 1. FC Köln verpflichtet Gisdol als Trainer, Heldt wird Sportchef

Offiziell: Gisdol in Köln neuer Trainer, Heldt Sportchef

Sky Sport

19.11.2019 | 14:36 Uhr

5:38
Bundesliga: Horst Heldt und Markus Gisdol übernehmen die sportliche Leitung beim 1. FC Köln - Sky Reporter Marco Wiefel analysiert die Situation (Videolänge: 5:38 Min.).

Köln hat es offiziell gemacht: Wie der Verein bestätigte, wird Markus Gisdol neuer Trainer - Horst Heldt neuer Sportchef. Sky hatte zuvor bereits davon berichtet.

"Köln ist eine Top-Adresse im deutschen Fußball. Die aktuelle Situation ist nicht leicht, aber ich kenne Herausforderungen dieser Art sehr gut und bin total überzeugt, dass wir auch diese meistern können", sagte Gisdol.

Gisdol tritt Beierlorzer-Nachfolge an

Gisdol tritt damit die Nachfolge von Achim Beierlorzer an, der wiederum beim 1. FSV Mainz 05 offiziell als neuer Chefcoach vorgestellt wurde. Beierlorzer erhält einen Vertrag bis Sommer 2021.

Bruno Labbadia hatte nach der Kontaktaufnahme durch den FC schnell abgewunken, auch der zuletzt gehandelte ehemalige Hertha-Trainer Pal Dardai soll kein Interesse gehabt haben.

"Markus stand von Anfang an auf meiner Liste der Trainer, denen ich absolut zutraue, unsere Mannschaft zu stabilisieren und mit ihr die nötigen Siege zu holen", sagte Frank Aehlig, Leiter der FC-Lizenzspielerabteilung und seit Vehs Abschied Interims-Sportchef.

Heldt wird neuer Sport-Geschäftsführer

Horst Heldt wird den vakanten Posten des Sport-Geschäftsführers nach dem Abschied von Armin Veh übernehmen. Der ehemalige Stuttgarter Meistertrainer hatte seinen Vertrag in Köln aufgelöst.

Auch Heldt wurde in Köln mit einem Arbeitspapier bis Sommer 2021 ausgestattet.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories