Zum Inhalte wechseln

Transfers Schalke 04: Jordan Larsson macht Hoffnung für die neue Saison

Mehr als ein großer Name: Warum Larsson Schalke in Euphorie versetzt

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Trainer Frank Kramer und Sportchef Schröder über Neuzugang Jordan Larsson

Rouven Schröder konnte es selbst kaum glauben. Doch am Freitag konnte der FC Schalke 04 tatsächlich Vollzug melden: Jordan Larsson, der Sohn des früheren schwedischen Star-Spielers Henrik Larsson, trägt in der neuen Saison das königsblaue Trikot.

"Ich finde das Statement erstmal gut. Das zeigt eigentlich, wie sehr Jordan auf unsere Anwerbung reagiert hat. Wenn ein Spieler ablösefrei ist und für uns eigentlich erstmal nicht erreichbar - sportlich und wirtschaftlich."

Von Larssons Auftreten in den Verhandlungen war Schröder regelrecht begeistert: "Er ist total emotionalisiert, voll auf Schalke gepolt. Er war super interessiert. Ich habe selten einen Spieler erlebt, der so viel nachgefragt hat."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Larsson erhält Nummer von Raul

Auf dem Rücken wird er die 7 tragen. Das ist nicht nur die Nummer, die auch sein berühmter Vater trug. Auch der größte Star, der jemals für Schalke spielte, lief mit der 7 auf: Raul.

Große Fußstapfen, in die Larsson tritt. Ob er diese ausfüllen kann, muss er erst noch unter Beweis stellen. Der 25-Jährige wartet noch auf den Durchbruch in seiner Laufbahn.

Mit 15 traf er bereits für die erste Mannschaft seines Heimatvereins, den damaligen Viertligisten Högaborgs BK. Als Kind hatte er zwei Jahre in La Masia, der berühmten Jugendakademie des FC Barcelona, trainiert.

Die große Karriere schien ihm sicher. Zumal ihn kein Geringer als Zlatan Ibrahimovic früh adelte: "Da ist einer, der auf dem Vormarsch ist - Henriks Sohn. Wir warten auf ihn."

Mehr dazu

ZUM DURCHKLICKEN: Die Heimtrikots der Bundesligisten

  1. Das Heimtrikot von Werder Bremen.
    Image: Das neue Heimtrikot des SV Werder Bremen kostet 59,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 15 Euro extra. © Imago
  2. Auch der FC Augsburg setzt auf Querstreifen.
    Image: Das neue Heimtrikot des FC Augsburg kostet 74,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 18 Euro extra. © Imago
  3. Kölns Schmid im neuen Heimtrikot der Geisböcke.
    Image: Das neue Heimtrikot des 1. FC Köln kostet 79,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 17,45 Euro extra. © Imago
  4. Das ist das Hoffenheim-Trikot für die kommende Spielzeit.
    Image: Das neue Heimtrikot der TSG Hoffenheim kostet 79,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 13,50 Euro extra. © Imago
  5. Das ist das neue Heimtrikot der Mainzer.
    Image: Das neue Heimtrikot des FSV Mainz 05 kostet 79,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 15,10 Euro extra. © Imago
  6. Das neue Heimtrikot des VfL Bochum.
    Image: Das neue Heimtrikot des VfL Bochum kostet 79,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 16,95 Euro extra. © DPA pa
  7. Das neue Heimtrikot des SC Freiburg.
    Image: Das neue Heimtrikot des SC Freiburg kostet 79,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 18 Euro extra. © Imago
  8. Schalke wird zuhause in gewohntem Königsblau antreten.
    Image: Das neue Heimtrikot von Schalke 04 kostet 84,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 15,90 Euro extra. © Imago
  9. Das neue Heimtrikot von Bayer Leverkusen kostet 85 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 15 Euro extra.
    Image: Das neue Heimtrikot von Bayer Leverkusen kostet 84,90 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 14,90 Euro extra. © Imago
  10. In diesem Trikot bestreitet der VfL in der kommenden Saison seine Heimspiele.
    Image: Das neue Heimtrikot des VfL Wolfsburg kostet 84,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 16 Euro extra. © Imago
  11. So sieht das Heimtrikot von Borussia Mönchengladbach aus.
    Image: Das neue Heimtrikot von Borussia Mönchengladbach kostet 84,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 17,44 Euro extra. © DPA pa
  12. In diesem Trikot läuft Borussia Dortmund in der kommenden Saison auf.
    Image: Das neue Heimtrikot von Borussia Dortmund kostet 84,99 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 16,98 Euro extra. © Imago
  13. Das Heimtrikot des VfB Stuttgart.
    Image: Das neue Heimtrikot des VfB Stuttgart kostet 84,99 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 18 Euro extra. © Imago
  14. Das neue Heimtrikot von RB Leipzig kostet 80 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 13 Euro extra.
    Image: Das neue Heimtrikot von RB Leipzig kostet 89,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 13 Euro extra. © Imago
  15. Das ist das Heimtrikot von Hertha BSC.
    Image: Das neue Heimtrikot der Hertha kostet 89,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 12,95 Euro extra. Das Bundesliga-Logo kostet nochmal 2,95 on top. © Imago
  16. Die Eintracht spielt zuhause in weiß.
    Image: Das neue Heimtrikot von Eintracht Frankfurt kostet 89,95 Euro, mit Flock und Bundesliga-Logo 15 Euro extra. Ein CL-Logo kostet noch einmal 10 Euro mehr, beim Bundesliga-Logo werden nur 3 Euro fällig. © Imago
  17. Der Deutsche Meister läuft zuhause in diesem Dress auf.
    Image: Das neue Heimtrikot des FC Bayern München kostet 89,95 Euro. Flock, kostet 10 Euro extra, verschiedene Logos noch einmal 5 Euro obendrauf.  © Imago
  18. Das Heimtrikot von Union Berlin für die Saison 22/23 (Quelle: Twitter@fcunion)
    Image: Das neue Heimtrikot von Union Berlin kostet 89,95 Euro, mit Flock 10 Euro extra. Logos noch einmal 4,95 on top, bei EL-Logo sogar 6,95 Euro.

Von Ultras attackiert

Doch die Karriere kam nie wirklich ins Laufen. Schon früh lernte Larsson die Schattenseiten des Profi-Daseins kennen.

Als er mit Helsingborgs IF im November 2016, trainiert von seinem Vater, aus der ersten schwedischen Liga abstieg, wurde er auf dem Spielfeld von Ultras attackiert, die ihm das Trikot auszogen.

Der Wechsel in die Eredivisie nach Nijmegen aufs europäische Festland war auch so etwas wie eine Flucht.

Alles zum FC Schalke 04 auf skysport.de:

Alle News zum FC Schalke 04
Spielplan des FC Schalke 04
Ergebnisse des FC Schalke 04
Videos zum FC Schalke 04
Tabelle zur 2. Bundesliga

Aufschwung unter Tedesco

Tore am Fließband gelangen dem Stürmer aber erst im Frühjahr 2019. Da war er schon 21 Jahre alt und wieder zurück in Schweden, bei Norrköping. Zehn Mal traf er in 15 Spielen.

Damit weckte er das Interesse von Spartak Moskau. Dort war er allerdings erst in seiner zweiten Saison erfolgreich. Großen Anteil daran hatte Trainer Domenico Tedesco, der Larsson in der Offensive flexibel einsetzte, nicht nur in der Sturmspitze, sondern auch hängend oder auf den Flügeln.

Bundesliga-Saison 2022/23

  • Start: 5. - 7. August 2022
  • Eröffnungsspiel: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München
  • letzter Spieltag 2022: 11. - 13. November
  • FIFA Fußball-WM: 21. November - 18. Dezember 2022
  • erster Spieltag 2023: 20. - 22. Januar
  • 34. Spieltag: 27. Mai 2023
  • Titelverteidiger: FC Bayern München
  • Aufsteiger: FC Schalke 04, SV Werder Bremen

15 Tore gelangen Larsson in 29 Spielen. Plötzlich wurden Borussia Dortmund und der FC Barcelona auf ihn aufmerksam.

Larsson blieb in Moskau. Aber kaum war Tedesco weg, lief es nicht mehr. 2021/2022 blieb Larsson ohne einen einzigen Treffer für Spartak. Nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine ließ er sich an den schwedischen Erstligisten AIK Solna ausleihen.

Sein Vertrag in Moskau lief am 30. Juni aus, und Schalke schlug zu.

Ideale Ergänzung für den Sturm

Hier soll er ähnlich spielen wie bei Spartak unter Tedesco. Mehr über den Flügel kommend.

Eine Position, die ideal zu seinen Fähigkeiten passt, die Trainer Frank Kramer folgendermaßen beschreibt. "Er ist schnell, hat eine gute Technik, ist beweglich, kann in der Offensive Dinge initiieren, ist torgefährlich, kann aber auch andere torgefährlich machen und ist trotzdem immer bereit, für die Mannschaft zu arbeiten."

Larsson ist das fehlende Puzzleteil für die Schalker Offensive, die entscheidende Ergänzung zu den Stoßstürmern Simon Terodde und Sebastian Polter.

Schröder schwärmt

Menschlich ist Larsson schon jetzt ein Gewinn für Schalke.

"Er ist ein total offener Typ, lacht viel und will voll anpacken. Er tut uns richtig gut und passt wunderbar zu unserem Verein", schwärmt Schröder.

Die Stimmung bei der Schalker Pressekonferenz am Freitag war auch wegen des geglückten Transfers des Schweden prächtig. Von den sportlich düsteren Prognosen einiger Experten war nichts zu spüren.

Beim Auftakt gegen Köln am Sonntag wird Larsson noch nicht im Kader stehen. Ob er gleich einschlägt, ist nach den vielen Auf und Abs in seiner Karriere ohnehin noch nicht sicher.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Schalke 04 ist zurück in der Bundesliga: Das Saisonziel ist der Klassenerhalt.

Spätzünder wie sein Vater?

Was aber Hoffnung macht: Auch sein Vater war ein Spätzünder.

Seine beste Zeit hatte Henrik bei Celtic Glasgow, wohin er mit 25 Jahren wechselte. Für die Schotten erzielte er 174 Tore in 221 Spielen. Als er später noch beim FC Barcelona spielte, war er längst eine Legende.

Am 20. Juni 1997 kam sein Sohn zur Welt. Eine Woche, nachdem Michael Jordan seinen fünften NBA-Titel mit den Chicago Bulls gewonnen hatte.

Spontan taufte ihn NBA-Fan Henrik Larsson auf den Namen Jordan.

Noch eine Legende.

Mehr zum Autor Andreas Kloo

Weiterempfehlen: