Zum Inhalte wechseln

FC Bayern wartet auf ein Signal

Urlaub beendet: Kommt nun Bewegung in den Sane-Poker?

Robin Schmidt

11.07.2019 | 19:13 Uhr

preview image 4:50
Während er BVB mit einem riesigen Kader die Vorbereitung aufnimmt, läuft beim FC Bayern die Suche nach Verstärkungen auf Hochtouren. (Länge: 4:50 Minuten)

Leroy Sane ist das Objekt der Begierde des FC Bayern München. In den Poker um den Nationalspieler könnte nun endlich Bewegung reinkommen.

Geduld ist gefragt, viel Geduld: Seit Wochen wartet der FC Bayern auf ein Zeichen von Leroy Sane. Bei der Suche nach Verstärkungen für die Außenbahn gilt der 23-Jährige als Wunschkandidat Nummer eins.

"Ja. Punkt. Ausrufezeichen!", sagte Trainer Niko Kovac am Dienstag auf die Frage, ob er den Profi von Manchester City gerne an der Säbener Straße sehen würde: "Er kann uns auf jeden Fall helfen. Bei der Nationalmannschaft und bei City hat man gesehen, was er für Fähigkeiten hat."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sane wollte sich Gedanken um seine Zukunft machen

Allerdings: In den Poker kehrte zuletzt Stillstand ein. Doch bei solch einem Kaliber gibt man die Hoffnung nicht auf, bis es ein eindeutiges Signal gegeben hat.

"Der Stand bei Leroy Sane ist der, dass er diese Woche aus dem Urlaub zurückkommt. Er wollte während der Urlaubszeit keine Gespräche führen. Er wollte sich Gedanken um seine Zukunft machen. Das hat er jetzt sicherlich gemacht", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. Sprich: In der "Causa Sane" könnte nun endlich Bewegung reinkommen.

preview image 1:14
FC Bayern München: Rummenigge über den Stand bei Sane

Bayern muss proaktiv werden

"Sane ist aus dem Urlaub zurückgekehrt und jetzt ist es an den Bayern, nochmal proaktiv an den Spieler ranzugehen und Kontakt aufzunehmen, weil es von ihm die klare Positionierung für die Bundesliga und Bayern immer noch nicht gegeben hat", schätzt Sky Reporter Torben Hoffmann die Lage ein.

 Schalke 04 gegen FC Bayern bestreiten Topspiel am 2. Spieltag

Schalke 04 gegen FC Bayern bestreiten Topspiel am 2. Spieltag

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch die Begegnungen der Bundesliga und 2. Bundesliga bis Ende September zeitgenau angesetzt. Der FC Bayern und Borussia Dortmund spielen jeweils zweimal am Samstagabend.

Hebt der ehemalige Schalker seinen Daumen für einen Wechsel in die bayrische Landeshauptstadt, können die Ablöseverhandlungen mit Manchester City beginnen. Geht er nach unten, wird sich der Double-Gewinner schleunigst mit anderen Alternativen auseinandersetzen müssen. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen, doch sie rückt immer näher.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen: