Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Messi oder Mbappe? Wer erklimmt den Fußballthron?

Messi oder Mbappe: Wer erklimmt den Fußball-Thron?

Der Fokus im WM-Finale liegt auf Lionel Messi und Kylian Mbappe.
Image: Der Fokus im WM-Finale liegt auf Lionel Messi und Kylian Mbappe.  © Imago

Am Sonntag schaut die Welt auf das Lusail Iconic Stadium. Wenn sich dort Frankreich und Argentinien im WM-Finale gegenüberstehen (ab 16 Uhr im Liveticker), dann ist es auch das Duell eines mehrfachen und eines wohl zukünftigen Weltfußballers: Lionel Messi und Kylian Mbappe.

Es passt doch irgendwie ins Drehbuch dieser durchgestylten Weltmeisterschaft in Katar. Am Ende streiten sich Lionel Messi und Kylian Mbappe mit Argentinien und Frankreich im WM-Finale um den Thron des Weltfußballs.

Auf der einen Seite der alternde Messi, der es beim aktuellen Turnier noch einmal all denen zeigt, die zuletzt an ihm zweifelten. Der Messi, der mit der Albiceleste nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen Saudi-Arabien quasi schon vor dem Aus stand und nun in Topform seine von Titeln nur so triefende Karriere mit dem WM-Triumph vollenden möchte.

Auf der anderen Seite der immer noch junge Mbappe, der seine französische Mannschaft mit seinen Geistesblitzen bis ins Endspiel geführt hat und den goldenen Pokal mit 23 Jahren schon zum zweiten Mal in den Himmel recken möchte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Wer wird Weltmeister? Messi im Finale gegen Mbappe.

Katar freut sich über PSG-Duell

Das Duell der beiden Superstars verzückt nicht nur die Fußball-Fans, sondern auch Katar selbst. Beide stehen bei Paris Saint-Germain, einen vom Wüstenstaat unterstütztem Klub, unter Vertrag.

Werden dem Argentinier zwar enge Verbindungen nach Saudi-Arabien nachgesagt, so dürfte es Staat und PSG zumindest einmal freuen, dass die zwei prägendsten Figuren des aktuellen Turniers den Eiffelturm auf der Brust tragen.

Messis Rekorde & WM-Meilensteine

  1. Schon jetzt an der Spitze: Messi hat mit 18 Spielen die meisten WM-Einsätze als Kapitän vorzuweisen. Hinter ihm liegen mit jeweils 16 Partien Rafa Marquez (Mexiko) und Diego Maradona (Argentinien).
    Image: Schon jetzt an der Spitze: Messi hat mit 18 Spielen die meisten WM-Einsätze als Kapitän vorzuweisen. Hinter ihm liegen mit jeweils 16 Partien Rafa Marquez (Mexiko) und Diego Maradona (Argentinien). © DPA pa
  2. Gleichauf: Lothar Matthäus und Lionel Messi. Beide haben 25 WM-Spiele absolviert. Das Finale gegen Frankreich wird das 26. Spiel für den Argentinier - Dann ist er alleiniger Rekordhalter.
    Image: Gleichauf: Lothar Matthäus und Lionel Messi. Beide haben 25 WM-Spiele absolviert. Das Finale gegen Frankreich wird das 26. Spiel für den Argentinier - dann ist er alleiniger Rekordhalter. © DPA pa
  3. Fünf Weltmeisterschaften: Messi ist einer von sechs Spielern, mit fünf WM-Teilnahmen. Neben ihm schafften das: Antonio Carbajal, Lothar Mathäus, Rafa Marquez, Andres Guardado und, natürlich, Cristiano Ronaldo.
    Image: Fünf Weltmeisterschaften: Messi ist einer von nur sechs Spielern mit fünf WM-Teilnahmen. Neben ihm schafften das Antonio Carbajal, Lothar Matthäus, Rafa Marquez, Andres Guardado und - natürlich - Cristiano Ronaldo. © DPA pa
  4. Wenn Messi im Finale mehr als 23 Minuten spielt, stellt er Paolo Maldinis Rekord (2.194) für die meisten Spielminuten bei Weltmeisterschaften ein.
    Image: Wenn Messi im Finale mehr als 24 Minuten spielt, toppt er Paolo Maldinis Rekord (2.194) für die meisten Spielminuten bei Weltmeisterschaften.  © DPA pa
  5. Messi und Pele teilen sich mit sechs Torvorlagen in der K.o,-Phase den ersten Platz.
    Image: Messi und Pele teilen sich mit sechs Torvorlagen in der K.o.-Phase den ersten Platz dieser Kategorie. © DPA pa
  6. Elf Treffer machen Messi zum erfolgreichsten argentinischen WM-Torschützen. Hinter ihm folgen Gabriel Batistuta (10), Diego Maradona (8), Guillermo Stabile (8), Mario Kempes (6), Gonzalo Higuain (5).
    Image: Elf Treffer machen Messi zum erfolgreichsten argentinischen WM-Torschützen. Hinter ihm folgen Gabriel Batistuta (10), Diego Maradona (8), Guillermo Stabile (8), Mario Kempes (6), und Gonzalo Higuain (5).  © DPA pa
  7. Zehn Mal wurde Messi mit der "Man of the match"-Trophäe ausgezeichnet. Auch das ist ein Höchstwert. Bei der WM 2014 erhielt er die Auszeichnung vier Mal, diesen Rekord teilt er mit Wesley Sneijder (NED).
    Image: Seit 2002 wird nach jedem WM-Spiel die "Man of the Match"-Trophäe vergeben. Auch hier liegt Messi an der Spitze .- insgesamt erhielt schon zehn Pokale als bester Spieler des Spiels. © DPA pa
  8. Hinter Miroslav Klose: Messi hat 16 WM-Spiele gewonnen. Klose 17 - am Sonntag kann der Argentinier mit dem Deutschen gleichziehen.
    Image: Hinter Miroslav Klose: Messi hat bislang 16 WM-Spiele gewonnen, einzig Miroslav Klose (17) liegt noch vor ihm. Am Sonntag kann der Argentinier mit dem Deutschen gleichziehen. © DPA pa

Ohne Vorhersagen treffen zu können: Die Wahrscheinlichkeit, dass einer von beiden bei der Wahl zum Weltfußballer gewählt werden dürfte, ist nicht gering. Für Messi wäre es die siebte Auszeichnung, für Mbappe eine Premiere.

Mehr dazu

Teilen sich Mbappe & Messi die Trophäen unter sich auf?

Ebenso wahrscheinlich dürfte sein, dass sich beide bei diesem Turnier weitere persönliche Auszeichnungen unter den Nagel reißen werden.

Sei es der Goldene Ball für den besten Spieler des Turniers oder der Goldene Schuh. Richtig messbar ist nur Letzterer. Mit bisher fünf Toren und zwei Vorlagen liegt der Franzose direkt hinter seinem argentinischen Teamkollegen (fünf Tore, drei Vorlagen) im Rennen um die begehrte Auszeichnung. Beide sind die Top-Scorer ihrer Auswahlen.

Beeindruckender als diese Auszeichnungen ist jedoch Mbappes gesamte WM-Bilanz. In bisher 13 WM-Spielen schoss der 24-Jährige insgesamt neun Tore (0,69 Tore/Spiel). Eine Quote, bei der selbst Messi mit elf Toren in 25 Spielen (0,44 Tore/Spiel) nur staunend dem "TGV" hinterherschauen kann.

Fakten zum WM-Finale 2022

  • Datum: 18.12.2022
  • Uhrzeit: 16:00 Uhr
  • Ort: Lusail Iconic Stadium (80.000 Zuschauer) in Katar
  • Ticket-Kosten: Zwischen 532 und 1.417 Euro
  • Preisgeld Weltmeister: 42 Mio. USD (ca. 40,6 Mio. Euro)
  • Letztes WM-Finale 2018: Frankreich – Kroatien 4:2
  • Finale 2014: Deutschland – Argentinien 1:0 n.V.

Messi ohne Sieg gegen Mbappe

Staunen sollen am Sonntag aber nur die Fans, wenn Messi seinen letzten Auftritt auf der WM-Bühne hinlegt. Sein zweites WM-Finale wird gleichzeitig sein letztes Spiel bei einer Weltmeisterschaft sein. Für Mbappe ist es dagegen schon sein zweites Finale bei seiner zweiten Teilnahme. Der Unterschied bei Messis und Mbappes WM-Bilanzen: Der Argentinier verlor 2014 gegen Deutschland, der Franzose gewann 2018 gegen Kroatien.

Gewinnen konnte Messi gegen seinen Pariser Teamkollegen noch nie. Das bisher einzige Duell der beiden bei einer Weltmeisterschaft ging an Mbappe 2018. In Russland gewannen die Franzosen mit 4:3 gegen die Südamerikaner. Ein wichtiger Faktor des zweimaligen Weltmeisters damals wie heute: Kylian Mbappe, der damals innerhalb von vier Minuten zwei Treffer erzielte.

VOTING: Wer gewinnt das WM-Finale?

Ob das "Wiesel", wie der frühere "Floh" von seinen Mitspielern mittlerweile genannt wird, ausgerechnet im wichtigsten Spiel des Weltfußballs den Spieß umdrehen kann, ist vollkommen offen.

"Wir haben hier fünf Endspiele gewonnen", so Messi nach dem gewonnenen Halbfinale, "hoffentlich gewinnen wir nun auch das letzte". Egal, wer das Spiel am Ende für sich entscheiden wird, einer von beiden wird den Thron des Weltfußballs erklimmen.

Mehr zum Autor Max Georg Brand