Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Voraussichtliche Deutschland-Aufstellung gegen den Oman

Bayern-Block im Mittelfeld: So könnte Flick den letzten WM-Test angehen

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bundestrainer Hansi Flick gibt ein Update zu Thomas Müller und Antonio Rüdiger.

Am Mittwoch bestreitet die DFB-Elf gegen den Oman ihre WM-Generalprobe. Auf wen wird Bundestrainer Hansi Flick im letzten Spiel vor WM-Start setzen? Sky blickt voraus.

Wenn es am Mittwoch für die deutsche Nationalmannschaft gegen den Oman zur WM-Generalprobe (18 Uhr) kommt, dann werden zwei Leistungsträger nicht dabei sein. Abwehr-Chef Antonio Rüdiger und Führungsspieler Thomas Müller fallen weiterhin aus und werden von Bundestrainer Hansi Flick nicht eingesetzt werden können. Erst am Samstag sollen beide wieder voll mit dem Team trainieren.

Auch Torwart Marc-Andre ter Stegen wird aufgrund seines Magen-Darm-Infekts noch nicht dabei sein. Der Barca-Keeper befindet sich noch in Frankfurt und wird sobald wie möglich nachkommen.

Alles zur WM 2022 auf skysport.de:

Alle News zur WM 2022
Zum WM-Spielplan
Alle WM-Teilnehmer
Alle WM-Ergebnisse
Videos zur WM 2022
Zu den WM-Tabellen
Alle WM-Stadien in Katar

Flick war sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel selbst noch nicht sicher, auf wen er im Testspiel setzen wird. Er kündigte jedoch an: "Es kann sein, dass wir den einen oder anderen schonen." Es könnte dahingehend im Laufe der Partie zu DFB-Debüts (Füllkrug, Moukoko) kommen. Einer der geschonten Kandidaten könnte Freiburgs Christian Günter sein. Der Außenverteidiger spielte am vergangenen Sonntag noch gegen Union Berlin und hatte nicht am Abschlusstraining teilgenommen. Gleiches gilt für Matthias Ginter und Mario Götze.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bundestrainer Hansi Flick gibt ein Update zu Marc-Andre ter Stegen.

+++ Alle Infos zu den Übertragungen der Deutschland-Spiele +++

WM 2022: Wann spielt die deutsche Nationalmannschaft?

  • Gruppe: Gruppe E
  • Gruppengegner: Japan, Spanien, Costa Rica
  • 1. Spiel: Deutschland – Japan (Anpfiff: 23. November 2022, 14 Uhr)
  • 2. Spiel: Spanien – Deutschland (Anpfiff: 27. November 2022, 20 Uhr)
  • 3. Spiel: Costa Rica – Deutschland (Anpfiff: 01. Dezember 2022, 20 Uhr)
  • Mögliche Achtelfinalgegner: Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien

Thilo Kehrer könnte mit Blick auf das anstehende Turnier hinten rechts aufgrund seiner defensiven Stabilität vor Jonas Hofmann den Vorzug erhalten und deswegen auch schon im Testspiel von Beginn an eingesetzt werden. Sollte Flick in Katar auf ein reines Bayern-Mittelfeld setzen und Leon Goretzka Ilkay Gündogan vorziehen, dann käme es gegen den Oman auch darauf an, dass Goretzka weiter Spielpraxis bekommt.

Auf wen die Wahl auch fallen sollte, eins ist klar: Für die Spieler ist es außerhalb des Trainings die letzte Chance, sich vor dem WM-Auftakt gegen Japan (Mittwoch, 23.11. um 14 Uhr) für die Startelf von Bundestrainer Flick zu empfehlen.

Mehr dazu

Die voraussichtliche Aufstellung: Neuer - Kehrer, Süle, Schlotterbeck, Raum - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Musiala, Sane - Havertz.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de