Zum Inhalte wechseln

Wolfsburg Transfer News: Schäfer spricht über Weghorst und Gerhardt

Weghorst-Abgang noch im Winter? Schäfer bezieht bei Sky Stellung

Sky Sport

26.01.2021 | 14:22 Uhr

1:54
William hat Wolfsburg schon in Richtung Schalke verlassen, wie sieht es eigentlich bei Wout Weghorst und Yannick Gerhardt aus? VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer äußert sich dazu exklusiv (Videolänge: 1:54 Min.).

Beim VfL Wolfsburg läuft es diese Saison rund. Zwei Siege in den letzten beiden Spielen gegen Mainz 05 (2:0) und Bayer Leverkusen (1:0) bescherten den Wölfen sogar den Sprung auf Tabellenrang vier. Ein ganz wichtiger Faktor ist dabei Goalgetter Wout Weghorst. Muss Wolfsburg nun um einen Abgang bangen?

Zwölf Saisontore sorgen für viel Aufsehen: Stürmer Wout Weghorst steht zunehmend bei international Klubs im Fokus. Darüber freut sich auch VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer: "Es ist immer ein schönes Gefühl für den Spieler und den Verein, wenn unsere Spieler interessant sein können für Top-Klubs", sagte er im Sky Interview. Und ergänzte: "Das spricht für den Erfolg der Mannschaft."

Kein Angebot für Weghorst

Doch könnte nun noch ein Abgang drohen? Schäfer rechnet im aktuellen Transferfenster mit einem Verbleib des Stürmers. "Derzeit hat sich keiner bei uns gemeldet wegen Wout Weghorst, deshalb gehen wir fest davon aus, dass er fester Bestandteil unseres Kaders sein wird."

Sky Transfer Experte Max Bielefeld schließt einen Wechsel von Weghorst im Sommer nicht aus. Einige Premier-League-Klubs sind am VfL-Stürmer interessiert, darunter Top-Klubs wie Tottenham Hotspur und Arsenal London.

Gespräche mit Gerhardt laufen

Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt will Wolfsburg möglichst zügig länger an sich binden. "Wir würden gerne über den Sommer hinaus mit ihm verlängern", erklärt Schäfer. Die Gespräche mit Gerhardt sollen bereits laufen und eine Entscheidung wird wohl in Kürze fallen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Eine Option für den 26-Jährigen wäre eine Rückkehr zum 1. FC Köln. Allerdings würde sich die Entscheidung bis April oder Mai ziehen. Eine Rückkehr hängt nämlich vom Abschneiden der Geißböcke ab. Bei einem Abstieg wären die Kölner für Gerhardt kein Thema.

William zu Schalke 04

Einen sicheren Abgang können die Wölfe bereits melden. Rechtsverteidiger William wird bis zum Saisonende an den Ligakonkurrenten FC Schalke 04 ausgeliehen. Dort könnte er in der kommenden Partie gegen den SV Werder Bremen bereits im Kader stehen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories