Zum Inhalte wechseln

Xabi Alonso spricht über sein Vorbild

Alonso verrät sein größtes Vorbild

Xabi Alonso ist seit Oktober 2022 Trainer von Bayer 04 Leverkusen.
Image: Xabi Alonso ist seit Oktober 2022 Trainer von Bayer 04 Leverkusen.  © Imago

Trainer Xabi Alonso von Bundesliga-Spitzenreiter Bayer 04 Leverkusen hat die große Bedeutung seines Vaters hervorgehoben. "Natürlich ist er das größte Vorbild für mich", sagte der Spanier vor dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger 1. FC Heidenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Vor und nach den Spielen tausche sich der 42-Jährige mit Miguel Angel Alonso - genannt "Periko" - regelmäßig telefonisch aus. Der 71-Jährige gebe seinem Sohn dabei "keine Tipps, aber wir sprechen über das Spiel, über die Gegner, über einige Spieler", sagte Alonso: "Fußball ist in meinem Haus allgegenwärtig. Mein Vater war Spieler, Coach, ich bin ihm gefolgt."

Vater Alonso mit großer Karriere

Miguel Angel Alonso kann als Spieler und Trainer auf eine große Karriere zurückblicken. Der defensive Mittelfeldspieler spielte hauptsächlich bei San Sebastian und dem FC Barcelona, gewann insgesamt dreimal die spanische Meisterschaft. "Seine Meinung ist für mich das Wichtigste", sagte Alonso, der Bayer zur ersten Meisterschaft der Vereinsgeschichte führen könnte.

Vor allem die ruhige Art habe er von seinem Vater adaptiert. "Er ist nicht emotional. Er probiert immer, ruhig zu sein und die richtigen Worte zu finden", sagte Alonso, der als Spieler alle wichtigen Titel im internationalen Fußball gewonnen und nun auch eine erfolgsversprechende Karriere als Trainer vor sich hat - wie einst sein Papa.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: