Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Eintracht Braunschweig - Hertha BSC. 2. Bundesliga.

Eintracht-StadionZuschauer22.636.

Eintracht Braunschweig 1

  • F Kaufmann (14. minute)
  • H Kuruçay (s/o 77. minute)

Hertha BSC 1

  • I Maza (52. minute)

Braunschweig und Hertha BSC trennen sich remis

Hertha verpasst dritten Sieg in Folge

Hertha BSC hat es verpasst, den Abstand auf die Aufstiegsränge in der 2. Bundesliga zu verkürzen.

Das Team von Trainer Pal Dardai kam nach zuvor zwei Siegen in Serie nur zu einem 1:1 (0:1) bei Eintracht Braunschweig und steckt im Tabellenmittelfeld fest.

Fabio Kaufmann (14.) sorgte für die Eintracht-Führung, doch dem eingewechselten Ibrahim Maza (52.) gelang es, mit dem Ausgleich die Braunschweiger Heimserie zu beenden. Zuvor hatte das Team von Trainer Daniel Scherning drei Heimspiele in Folge gewonnen. Eintracht-Verteidiger Hasan Kurucay sah wegen groben Foulspiels die Rote Karte (77.). Der Vorsprung auf einen direkten Abstiegsrang beträgt vorerst zwei Punkte.

Reese bedient Maza

Die ungefährlichen Herthaner halfen beim Braunschweiger Tor kräftig mit. Andreas Bouchalakis spielte im eigenen Strafraum Kaufmann den Ball in die Füße, der direkt flach ins lange Eck traf. Dem Torschützen wäre aus spitzen Winkel (42.) fast noch das 2:0 gelungen, Torwart Tjark Ernst parierte aber.

Nach der Pause zeigte sich die Berliner Offensive stark verbessert. Publikumsliebling Fabian Reese, der am Donnerstag seinen Vertrag vorzeitig verlängert hatte, bediente Maza vor dem Ausgleich. Es war Reeses zwölfte Torvorlage in dieser Saison. Danach nutzte Hertha - auch in Überzahl - seine Überlegenheit nicht.

SID

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: