Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester City - Arsenal. England, Premier League.

Etihad StadiumZuschauer53.422.

Manchester City in der Premier League gegen FC Arsenal

"Rasen-Schach" endet ohne Sieger! City beißt sich an Arsenal die Zähne aus

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 30. Spieltag: Manchester City und der FC Arsenal trennen sich im Topspiel des 30. Spieltages 0:0 unentschieden. In einer umkämpften Partie egalisieren sich beide Teams weitestgehend. Arsenal ist nun Zweiter, ManCity Dritter.

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben die Tabellenführung der englischen Premier League übernommen. Der scheidende Teammanager profitierte mit den Reds am Ostersonntag vom 0:0 im umkämpften Topspiel zwischen Titelverteidiger Manchester City und dem FC Arsenal um Nationalspieler Kai Havertz.

City hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, Chancen sprangen aber kaum heraus. Arsenal machte die Räume enorm eng, bei den wenigen Kontern spielte die Mannschaft von Mikel Arteta zu ungenau. In der Schlussphase bauten die Gastgeber angetrieben von Kevin De Bruyne noch einmal großen Druck auf. Sturmgewalt Erling Haaland wartete im Strafraum aber vergeblich auf brauchbare Vorlagen. "Es war sehr anstrengend heute, ein schweres Spiel", betonte Kai Havertz nach dem Abpfiff am Sky Mikro. "Kein Tor hier zu kassieren, ist sehr hart, wir haben es geschafft. Trotzdem hatten wir die ein oder andere gute Chance und hätten das Spiel auch gewinnen können."

Auch Arsenal-Star und Man of the Match William Saliba haderte: "Wir können nicht zufrieden sein, wenn wir Unentschieden spielen", sagte er. "Aber es ist okay. Wir lernen von den Spielen, die wir nicht gewinnen."

Arsenal verliert Spitze - Reds jubeln

Klopps Mannschaft liegt neun Spiele vor Saisonende zwei Punkte vor dem bisherigen Spitzenreiter Arsenal. "So viel kann noch passieren", betonte Martin Ödegaard. Die Citizens, bei denen Stefan Ortega Moreno im Tor stand, befindet sich mit drei Zählern Rückstand in Lauerstellung. Liverpool hatte unmittelbar vor dem Spitzenduell beim 2:1 (1:1) gegen Brighton & Hove Albion vorgelegt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 30. Spieltag: Der FC Liverpool gewinnt mit 2:1 gegen Brighton. Dabei gehen die Seagulls sogar nach 2 Minuten in Führung. Luis Diaz und Mohamed Salah drehen die Partie für die Klopp-Elf, die einen Top-3-Platz festigt.

Auch Liverpool hatte an der ausverkauften Anfield Road große Mühe. Luis Diaz (27.) und Mohamed Salah (65.) drehten den frühen Rückstand durch Brightons Stürmer Danny Welbeck (2.). Der Sieg über die Seagulls war Klopps 300. in bislang 478 Pflichtspielen. Nach der Saison wird der 56-Jährige den Klub nach neun Jahren verlassen.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: