Zum Inhalte wechseln

1. FC Köln: Mit Euphorie und weiteren Transfers in die neue Saison

Transfergeflüster, Bundesliga

Sky Sport

06.07.2019 | 23:39 Uhr

preview image 0:44
Marco Höger spielt seit 2016 beim 1. FC Köln. Der defensive Mitteldfeldspieler gehört seit seiner ersten Saison zu den Leistungsträgern bei den Geißböcken. Mit Achim Beierlorzer erlebt Höger nun schon den fünften Trainer beim FC.

Der 1. FC Köln will den direkten Aufstieg in die Bundesliga mit einer leistungsstarken Mannschaft beginnen. Dafür will der Effzeh noch zwei weitere Transfers tätigen.

Der 1. FC Köln sieht sich jetzt schon gut für die Bundesliga aufgestellt. Obwohl der Verein bereits einige Spieler gewinnen konnte, will der Effzeh noch zwei weitere Transfers tätigen. Bei Sky wird Kölns Sport-Geschäftsführer Armin Veh konkreter: "Wir wollen noch zwei Spieler verpflichten, wollen auf der Innenverteidiger-Position und der Sechs noch etwas tun. Dann glaube ich, dass wir gut gerüstet sind".

preview image 0:28
Aufsteiger Köln hat sich für das Ziel Klassenerhalt bereits mit vier Neuzugängen verstärkt. Unter anderem kam Kingsley Schindler ablösefrei von Zweitligist Kiel an den Rhein. Wir haben bei Geschäftsführer Armin Veh nachgefragt, was in diesem Transfer

Auf der Sechs könnte noch Marvelous Nakamba vom FC Brügge den Kader verstärken, allerdings will Brügge für den defensiven Mittelfeldmann sieben Millionen Euro Ablöse. Zu viel für den Aufsteiger? Diese Personalie kommentierte Veh noch nicht.

Beierlorzer: "Sehe jede Position schlagkräftig besetzt"

Auch Achim Beierlorzer ist mit seinem aktuellen Kader durchaus zufrieden. "Wir haben genügend Variablen im Verein, sodass wir eine gute Gleichung aufstellen können. Ich sehe jede Position so besetzt, dass wir richtig schlagkräftig sein können. Ich bin zufrieden mit dem, was wir aktuell haben, wir werden aber noch zwei Spieler dazu holen", so der Trainer im Exklusiv-Interview mit Sky.

preview image 3:46
Achim Beierlorzer ist der neue Trainer des 1. FC Köln. Er hat in den vergangenen Jahren als Regensburg-Coach achtbare Erfolge in Liga 2 eingefahren. Sky Reporter Marco Wiefel hat den studierten Mathelehrer Beierlorzer zum Exklusiv-Interview getroffen

Der ehemalige Regensburg-Coach wirkt bei seinen ersten Handlungen in Köln offen, nahbar, umgänglich, authentisch und auf einer Augenhöhe mit seinen Spielern. Auch Marco Höger, seit 2016 beim Effzeh, findet lobende Worte für Beierlorzer. "Der neue Trainer geht sehr positiv an die Sache heran und strahlt sehr viel Euphorie aus. Er ist jemand, der einen gut mitnehmen und diese Euphorie auch vermitteln kann", erklärt Höger am Sky Mikro. Ebendiese Euphorie war Köln trotz Aufstiegs "am Ende der letzten Saison ein Stück weit verloren gegangen", bestätigte der 29-Jährige.

Beierlorzer über Ziele: "Saison wird 'sehr Gut', wenn es einstellig wird"

Sowohl die Spieler als auch der Trainer gehen voller Motivation in die neue Saison. Ab wann die Saison zu einer "guten" Saison wird? "Wenn wir tolle Spiele absolvieren können und nichts mit dem Abstieg zu tun haben, ist das gut und befriedigend", zeigt sich Beierlorzer realistisch. Das Attribut "sehr gut" bekäme das Ganze dann, "wenn es einstellig wird und man bis zum Schluss um andere Dinge mitspielt".

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Mit Beierlorzer will man in Köln wieder attraktiven und erfolgreichen Fußball spielen, der die Anhänger begeistert. "Ich möchte, dass die Fans ins Stadion kommen und sagen, die Mannschaft schmeißt alles rein, ist aktiv in allen Phasen und versucht, die Spiele mit aller Macht zu gewinnen," so der neue Effzeh-Trainer.

Mehr dazu

Mit Menschlichkeit und Lebenserfahrung will der 51-Jährige auch diesem Verein seinen Stempel aufdrücken und prägen.

Die Neuzugänge beim 1. FC Köln:

Birger Verstraete (KAA Gent, defensives Mittelfeld), Kingsley Ehizibue (PEC Zwolle, rechter Verteidiger), Kingsley Schindler (Holstein Kiel, Rechtsaußen ), Julian Krahl (RB Leipzig, Torhüter).

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Die Abgänge:

Matthias Lehmann (Karriereende), Johannes Geis (unbekannt, defensives Mittelfeld), Tim Handwerker (1. FC Nürnberg, linker Verteidiger) und Serhou Guirassy (SC Amiens, Mittelstürmer).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories