Zum Inhalte wechseln

2. Bundesliga: Simon Terodde und Guido Burgstaller im Vergleich

Top-Torjäger vs. Mann der Stunde! Terodde & Burgstaller im Vergleich

Sky Sport

03.03.2021 | 17:29 Uhr

Treffen im Hamburger Stadtderby aufeinander: HSV-Knipser Simon Terodde (l.) und St. Pauli-Torjäger Guido Burgstaller
Image: Treffen im Hamburger Stadtderby aufeinander: HSV-Knipser Simon Terodde (l.) und St. Pauli-Torjäger Guido Burgstaller © Imago

Das Hamburger Stadtderby zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV elektrisiert auch über die Stadtgrenzen hinaus. Noch mehr Brisanz gewinnt das um 20:30 Uhr anstehende Duell durch die Angreifer auf beiden Seiten, wenn sich der Top-Torjäger der 2. Bundesliga und der Mann der Stunde gegenüberstehen.

Während der HSV munter im Aufstiegsrennen mitmischt und dort Teil des Spitzenquartetts (Stand: Freitag, 18:30 Uhr) ist, versucht der FC St. Pauli weiter Punkte gegen den Abstieg zu sammeln und sich von der gefährlichen Zone noch stärker abzusetzen.

Beide Klubs verfolgen vor dem Derby (ab 19:30 Uhr LIVE und EXKLUSIV auf Sky Sport Bundesliga 1) somit unterschiedliche mittelfristige Ziele. Kurzfristig streben beide aber das gleiche Ziel an - nämlich einen Derbysieg. Dabei liegen auf beiden Seiten die Hoffnungen jeweils auf dem Mittelstürmer: Guido Burgstaller vs. Simon Terodde. Doch wer verspricht den größeren Erfolg für sein Team? Sky Sport wirft einen Blick auf die Zahlen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Terodde vs. Burgstaller: Mehr Spiele = mehr Tore

Während Terodde bereits seit Saisonbeginn für den HSV aktiv ist, wechselte Guido Burgstaller erst Ende der Sommertransferphase vom FC Schalke 04 zum Kiezklub und fiel nach zwei Einsätzen anschließend wochenlang aufgrund von Nierenproblemen aus. Dementsprechend unterschiedlich zeigen sich auch die absoluten Zahlen in den Bereichen Spiele, Minuten, Tore und Torbeteiligungen. Aufgrund der deutlichen längeren Einsatzzeiten hatte HSV-Knipser Terodde häufiger die Möglichkeit, sich auf die Anzeigetafel zu bringen. Dies gelang dem 32-Jährigen auch nachweislich, wie die Zahlen* belegen.

Terodde vs. Burgstaller

Terodde Kategorie Burgstaller
22 Spiele 11
1852 Einsatzminuten 787
19 Tore 8
23 Torbeteiligungen 10

In den Durchschnittskategorien wie beispielsweise Minuten pro Tor oder Minuten pro Torschuss offenbart sich jedoch ein anderes Bild. Burgstaller legt fast identische - teilweise sogar leicht bessere - Werte als Terodde auf.

Terodde vs. Burgstaller

Terodde Kategorie Burgstaller
97 Min/Tor 98
81 Min/Torbeteiligung 79
32 Min/Torschuss 26

Bei den Minuten pro Tor in dieser Zweitliga-Saison liegen Terodde (97) und Burgstaller (98) fast genau gleichauf - unter allen Spielern mit mindestens sechs Saisontoren schafft kein anderer Profi einen Wert unter 100 Minuten pro Tor. Zudem schossen beide in dieser Saison fünfmal das wichtige 1:0 - geteilter Bestwert vor dem 23. Spieltag!

Terodde mit besseren Chancenverwertung - Burgstaller insgesamt aktiver

Die vergleichbar hohen Qualitäten der beiden Angreifer zeigen sich auch den noch spezielleren Bereichen innerhalb eines Spiels. Während der HSV-Stürmer zwar die bessere (Groß-)Chancenverwertung aufweist und sich auch eine höhere Anzahl von Großchancen pro 90 Minuten erspielt, ist Burgstaller insgesamt aktiver auf dem Platz und im Kreieren von Möglichkeiten. Dies zeigt sich auf der einen Seite an den mehr abgegebenen Torschüssen, von denen auch mehr aufs Tor kommen als bei Terodde. Zudem kommt der St. Pauli-Angreifer auf mehr Ballaktionen innerhalb des Strafraums.

Mehr dazu

Terodde vs. Burgstaller

Terodde Kategorie (pro 90 Min) Burgstaller
2,8 Torschüsse 3,4
1,6 Schüsse aufs Tor 1,8
38 Prozent Chancenverwertung 32 Prozent
0,7 Großchancen 0,5
80 Prozent Großchancenverwertung 75 Prozent
0,7 kreierte Chancen 0,9
0,2 Assists 0,2
5,4 Ballaktionen im gegn. 16er 5,7

Mann der Stunde vs. Top-Torjäger

Beide Angreifer agieren also über weite Strecken auf gleich hohem Niveau. Dennoch unterscheiden sich die Knipser immerhin in einem Aspekt: dem Zeitraum der Tore.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Fabian Zahrt, Koberer der Olivia Jones Bar, trifft vor dem Hamburger Stadtderby auf Nico Patschinski, Ex-Spieler des FC St. Pauli und heute Busfahrer (Video-Länge: 2:44 Minuten).

Während Burgstaller sechs seiner acht Tore in der Rückrunde erzielt hat und damit in diesem Zeitraum der beste Torjäger ist, traf Terodde überwiegend in der Hinrunde. 17 Tore bescherten ihm den inoffiziellen Titel "Hinrunden-Torschützenkönig". Seitdem hat er nur noch zweimal getroffen, führt aber dennoch souverän die Torschützenliste an.

Es trifft somit der Mann der Stunde auf den Top-Torjäger der 2. Bundesliga.

Im direkten Duell - dem ersten in dieser Saison aufgrund des Ausfalls von Burgstaller in der Hinrunde - wird sich dann zeigen, welcher der beiden auf Augenhöhe agierenden Angreifer letztendlich die Nase vorn haben wird.

*Datenquelle: Opta

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten