Zum Inhalte wechseln

3. Liga: Eintracht Braunschweig steigt neben dem 1. FC Magdeburg in die 2. Liga auf

FCK vergibt letzte Chance! Braunschweig feiert Sofa-Aufstieg in die 2. Liga

Eintracht Braunschweig bejubelt den Aufstieg in die 2. Bundesliga.
Image: Eintracht Braunschweig bejubelt den Aufstieg in die 2. Bundesliga.  © DPA pa

Eintracht Braunschweig hat den sofortigen Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga mit Verzögerung geschafft.

Der deutsche Meister von 1967 profitierte am Sonntag von der 0:2 (0:2)-Niederlage des Verfolgers 1. FC Kaiserslautern bei Viktoria Köln. Moritz Fritz (27.) und David Philipp (38.) trafen für die Rheinländer.

FCK in der Relegation gegen Dresden

Für die Lauterer (63 Punkte), die sich Relegationsrang drei sicherten und nun auf den Zweitliga-Drittletzten Dynamo Dresden treffen, war es bereits das letzte Saisonspiel gewesen. Am Samstag hatte die Eintracht um Trainer Michael Schiele den vorzeitigen Aufstieg durch ein 2:3 (1:2) beim SV Meppen zunächst noch verpasst.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Die Braunschweiger Löwen belegen in der Tabelle mit 64 Zählern den zweiten Platz hinter Drittliga-Meister 1. FC Magdeburg (75), der bereits seit zwei Wochen als Aufsteiger in die 2. Liga feststeht. Am 23. Mai 2021 waren die Braunschweiger in die 3. Liga abgestiegen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: