Zum Inhalte wechseln

Italo-amerikanischer Unternehmer ist interessiert

AC Florenz steht wohl für 200 Millionen Euro zum Verkauf

Sport-Informations-Dienst (SID)

04.06.2019 | 19:08 Uhr

Der italo-amerikanische Unternehmer Rocco Commisso (l.) will den AC Florenz kaufen.
Image: Der italo-amerikanische Unternehmer Rocco Commisso (l.) will den AC Florenz kaufen. © Getty

Der italo-amerikanische Unternehmer Rocco Commisso verhandelt über den Kauf des italienischen Erstligisten AC Florenz.

Der langjährige Eigentümer, die Unternehmerfamilie Della Valle, will den Klub aus der Toskana für circa 200 Millionen Euro verkaufen, berichtete die Gazzetta dello Sport am Dienstag.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst Du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Übernahme des AC Mailand scheiterte

Commisso ist Chef der Firma Mediacom und arbeitet seit über einem Jahr daran, die Fiorentina zu übernehmen. Der 69-Jährige, der in den USA bereits New York Cosmos besitzt, hatte in den vergangenen Jahren vergeblich versucht, den AC Mailand zu erwerben.

Die Familie Della Valle, Eigentümer der bekannten Modegruppe Tod's, ist seit 17 Jahren im Besitz der Fiorentina. Zuletzt hatten sich die Beziehungen zwischen dem Management und den Tifosi verschlechtert. Der Klub hat die Serie-A-Saison nur auf Position 16 beendet.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories