Zum Inhalte wechseln

Brasilianer scheitert vom Punkt

AS Monaco siegt nach Elfmeter-Marathon bei Naldo-Debüt

09.01.2019 | 21:42 Uhr

Die AS Monaco um Neuzugang Naldo (r.) siegt im Pokal-Viertelfinale gegen EA Guingamp.
Image: Die AS Monaco um Neuzugang Naldo (r.) siegt im Pokal-Viertelfinale gegen Stade Rennes. © Imago

Der kriselnde Renommierklub AS Monaco hat beim Debüt des ehemaligen Bundesliga-Profis Naldo das Halbfinale im französischen Ligapokal erreicht.

Im Viertelfinale setzte sich die Mannschaft von Trainer Thierry Henry gegen Stade Rennes mit 9:8 (1:1, 0:1) nach Elfmeterschießen durch. Naldo scheiterte vom Punkt, der frühere Leverkusener Benjamin Henrichs verwandelte.

Der Deadline Day live auf Sky - im TV und Stream

Der Deadline Day live auf Sky - im TV und Stream

Bis zum 31. Januar können sich Europas Top-Teams mit Spielern verstärken - dann schließt das Transferfester. Sky berichtet wie immer vom großen Transfer-Finale! Alle Infos.

Torhüter Loic Badiashile führte mit dem elften Strafstoß der Monegassen die Entscheidung herbei, nachdem sein Gegenüber Tomas Koubek zuvor verschossen hatte. In der regulären Spielzeit traf zunächst Benjamin Bourigeaud (30.) für die Gäste, Rony Lopes (55.) glich für Monaco aus. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories