Zum Inhalte wechseln

Barcelona: Lionel Messi kritisiert Team nach Pleite in Supercopa

Messi schimpft nach Copa-Aus: "Kindische Fehler gemacht"

Sky Sport, Sport-Informations-Dienst (SID)

10.01.2020 | 18:37 Uhr

Muss zuschauen, wie Atletico Madrid jubelt: Barcas Superstars Lionel Messi.
Image: Muss zuschauen, wie Atletico Madrid jubelt: Barcas Superstar Lionel Messi. © Getty

Nach dem Aus in der spanischen Supercopa hat Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona seine Mannschaft kritisiert.

"Wir haben kindische Fehler gemacht", sagte Messi nach der Halbfinal-Pleite gegen Atletico Madrid. "Wir waren 80 Minuten lang bestimmend, und in den letzten zehn Minuten haben wir durch Fehler Konter zugelassen", kritisierte er.

So siehst Du das CL-Achtelfinale live auf Sky

So siehst Du das CL-Achtelfinale live auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele des FC Bayern und alle Rückspiele der deutschen Teams live und exklusiv. Die Konferenzen und Exklusivspiele im Überblick.

Barcelona wurden zudem zwei Tore durch den Videoschiedsrichter aberkannt. Messi wisse nicht, ob die Annullierungen okay gewesen seien oder nicht, so der Argentinier und nahm seine Mannschaft in die Pflicht: Man habe Fehler gemacht, die nicht passieren dürften.

Atleticos Doppelschlag lässt Final-Traum platzen

Barca hatte am Donnerstag das Finale der spanischen Supercopa verpasst. Die Katalanen unterlagen Atletico mit 2:3. Der in der Halbzeit eingewechselte Koke (46.) erzielte 17 Sekunden nach dem Seitenwechsel nach einer schönen Kombination die Führung für Atletico.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Messi (51.) und Weltmeister Antoine Griezmann (62.) drehten die Partie. In der Schlussphase ließen Alvaro Morata (81, Foulelfmeter) und Angel Correa (86.) Barcas Hoffnungen auf das Traumfinale gegen den Erzrivalen platzen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: