Zum Inhalte wechseln

Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios fehlt wegen Sperre für drei Spiele

Drei Spiele Sperre! Bayer muss auf Neuzugang verzichten

Sky Sport

09.01.2020 | 15:35 Uhr

Exequiel Palacios wird Bayer Leverkusen zu Beginn der Rückrunde fehlen.
Image: Exequiel Palacios wird Bayer Leverkusen zu Beginn der Rückrunde fehlen. © Getty

Bayer Leverkusen hat Exequiel Palacios für viel Geld aus Argentinien geholt, muss jedoch zunächst auf den Neuzugang verzichten.

Bei Bayer Leverkusen war die Freude groß, als der Klub Exequiel Palacios von River Plate loseisen konnte. Doch der Mittelfeldspieler wird die ersten drei Spiele seines neuen Klubs zunächst von der Tribüne aus verfolgen müssen.

DFB übernimmt Sperre

Grund dafür ist eine Sperre. Der 21-Jährige war in seinem letzten Ligaspiel für River Plate mit einer Roten Karte vom Platz geflogen und wurde daraufhin gesperrt. Der DFB übernimmt die Sperre gemäß den FIFA-Statuten. Somit muss Bayer drei Ligaspiele auf Palacios verzichten. Das gab die Werkself am Donnerstag bekannt.

0:55
Bayer Leverkusens Winter-Neuzugang Exequiel Palacios ist bereits mit der Mannschaft im Trainingslager im spanischen La Manga.

Der Argentinier war Anfang Januar für 17 Millionen Euro zu Bayer gewechselt, wo er einen Vertrag bis zum 30.06.2025 unterschrieb.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories