Zum Inhalte wechseln

Tauziehen um ManCity-Star

Bayern-Wechsel? Goretzka und Gündogan umgarnen Sane

Lucia Hauck

18.06.2019 | 09:42 Uhr

0:39
Leon Goretzka legt im Wechsel-Poker um Leroy Sane ein gutes Wort für den FC Bayern ein (Video: 00:39).

Die Gerüchte um einen Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern haben in den letzten Wochen immer wieder die Schlagzeilen beherrscht. Klar, dass der umworbene ManCity-Profi auch in der Nationalmannschaft nicht an dem Thema vorbeikam.

"Ich habe ihn die letzten Tage nur mit 'Mia san mia' angesprochen", scherzte zum Beispiel DFB-Teamkollege Julian Draxler. Doch neben Sticheleien hatte so mancher Nationalspieler auch einen nicht ganz uneigennützigen Ratschlag übrig.

Goretzka legt gutes Wort für Bayern ein

Leon Goretzka nutzt die Chance, um ein gutes Wort für seinen FC Bayern einzulegen: "Ich haben ihm aufgezeigt, dass das kein schlechter Schritt wäre." Der 24-Jährige kennt Sanes Dilemma genau: "Ich hatte in der vergangenen Saison eine ähnliche Situation. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass man die Entscheidung ganz in Ruhe und für sich alleine treffen sollte."

preview image 0:50
Ilkay Gündogan versucht Leroy Sane von einem Verbleib bei Manchester City zu überzeugen (Video: 00:50).

Goretzka würde sich jedenfalls "extrem" über Verstärkung in München durch seinen ehemaligen Schalker Teamkollegen freuen: "Ich kenne ihn schon sehr lange, er ist ein guter Freund von mir. Und dass er uns fußballerisch weiterhelfen würde, ist auch klar."

Gündogan versucht's mit Charme

City-Spieler Ilkay Gündogan macht Sane auf der anderen Seite einen Verbleib in Manchester schmackhaft. "Ich weiß, dass Leroy mich extrem mag. Von daher würde er es, denke ich, genießen, noch ein paar Jahre mit mir zusammen zu spielen." Der 28-Jährige weist außerdem darauf hin, dass "die Entscheidung ja nicht bei ihm alleine liegt, da spielt auch City eine wichtige Rolle."

Sane selbst hielt sich mit Informationen zu seiner Zukunft weiter bedeckt. "Ich geh jetzt erstmal in den Urlaub und alles Weitere wird man dann sehen", sagte der 23-Jährige. Eine falsche Entscheidung kann er laut Gündogan ohnehin nicht treffen: "Egal was er macht, der Junge ist auf einem sehr guten Weg."

0:24
Leroy Sane hält sich mit Informationen über seine Zukunft weiterhin bedeckt (Video: 00:25).

Mehr zur Autorin Lucia Hauck

Weiterempfehlen:

Mehr stories