Zum Inhalte wechseln

Bildergalerie: BVB-Noten gegen den FC Brügge

Bildergalerie: BVB-Noten gegen den FC Brügge

Lars Pricken

04.11.2020 | 23:16 Uhr

  1. ROMAN BÜRKI:
    Image: ROMAN BÜRKI: Hat zunächst nicht viel zu tun, muss dann aber in der 23. Minute fliegen - macht das tadellos. Bleibt dann wachsam und pariert zweimal sicher aus spitzem Winkel (56./65.). Guter Auftritt des Schweizers. NOTE: 2 © DPA pa
  2. THOMAS MEUNIER:
    Image: THOMAS MEUNIER: Leistet sich nach der Kritik der ersten Wochen gegen Brügge keine Fehler in der Defensive. Tritt im Angriff einmal erfolgreich in Erscheinung, als er eine Hereingabe volley auf Haaland zum 2:0 querlegt. NOTE: 3 © Getty
  3. AXEL WITSEL:
    Image: AXEL WITSEL: Strahlt bei seinem Debüt in der Innenverteidigung Ruhe aus. Passt hinten gut auf und gewinnt 75 Prozent seiner Zweikämpfe. Hat zwischendurch mit Stellungsproblemen zu kämpfen. NOTE: 3 © Getty
  4. MANUEL AKANJI:
    Image: MANUEL AKANJI: Verpasst gleich zu Beginn einen Ball, der zum Konter führt und lässt sich wenig später zu leicht vom Gegner umkurven (4./10.). Danach folgt eine bockstarke Partie, in welcher der Schweizer nicht selten entscheidend klärt. NOTE: 2 © Getty
  5. RAPHAEL GUERREIRO:
    Image: RAPHAEL GUERREIRO: Der oft so spielfreudige Linksverteidiger leistet sich über 90 Minuten überraschend viele Ballverluste (20). Ist meist nicht ins Angriffsspiel der Dortmunder eingebunden. Auch sonst unauffällig. NOTE: 4 © Getty
  6. MAHMOUD DAHOUD:
    Image: MAHMOUD DAHOUD: Übernimmt wie zu erwarten den kreativeren Part im doppelt besetzten Zentrum. Wie zuletzt zeigt sich der Neu-Nationalspieler umtriebig. Sein einleitender Pass vor dem 2:0 ist ein echtes Kabinettstück. NOTE: 2 © Getty
  7. THOMAS DELANEY:
    Image: THOMAS DELANEY: Wird überraschend im Mittelfeld eingesetzt, während Witsel in die Abwehr geht. In seiner gewohnten Zentrums-Rolle macht er ein stabiles Spiel als Abräumer und leistet sich keine Ausreißer in irgendeine Richtung. NOTE: 3 © Getty
  8. THORGAN HAZARD:
    Image: THORGAN HAZARD: Strahlt bei seinem Startelf-Comeback nach längerer Verletzungspause sofort Spielfreude aus. Staubt das 1:0 aus zweiter Reihe gut ab, verpasst später die Chance auf 4:0 zu stellen (43.). NOTE: 2 © Getty
  9. JULIAN BRANDT: Taucht in der ersten Halbzeit komplett unter und ist an keinem Angriff der Borussen direkt beteiligt. Gewinnt keinen seiner Zweikämpfe, tritt vor seiner Auswechslung mit einem schwachen Schuss erstmals in Erscheinung (68.). NOTE: 5
    Image: JULIAN BRANDT: Taucht in der ersten Halbzeit komplett unter und ist an keinem Angriff der Borussen direkt beteiligt. Gewinnt keinen seiner Zweikämpfe, tritt vor seiner Auswechslung mit einem schwachen Schuss erstmals in Erscheinung (68.). NOTE: 5 © Getty
  10. GIOVANNI REYNA:
    Image: GIOVANNI REYNA: Ist am Anfang gut im Spiel und fordert einige Bälle. In der 18. Minute schlägt er den Eckball zum 1:0, in der 26. Minute ein Traumpass in den Lauf von Haaland. Im zweiten Durchgang baut der Youngster ein wenig ab. NOTE: 3 © Getty
  11. ERLING HAALAND:
    Image: ERLING HAALAND: Erzwingt in der 18. Minute den Eckball, der zu seinem ersten Treffer führt, im Alleingang. Staubt nach dem Standard zum 2:0 ab, macht beim 3:0 den perfekten Laufweg und wirbelt auch sonst viel im gegnerischen Strafraum. NOTE: 1 © DPA pa
  12. MARCO REUS (BILD), JUDE BELLINGHAM, FELIX PASSLACK, REINIER, MATEU MOREY: Alle nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Bewertung.
    Image: MARCO REUS (BILD), JUDE BELLINGHAM, FELIX PASSLACK, REINIER, MATEU MOREY: Alle nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Bewertung. © Getty

Weiterempfehlen: