Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund: Antony liked Instagram-Posts des BVB

Instagram-Likes: Deutet Antony seinen BVB-Wechsel an?

Lars Pricken

12.12.2019 | 19:25 Uhr

Auf dem Radar des BVB: Antony vom FC Sao Paulo.
Image: Auf dem Radar des BVB: Antony vom FC Sao Paulo.  © Getty

Ein Abgang von Jadon Sancho im nächsten Sommer scheint immer wahrscheinlicher zu werden. Der als Nachfolger gehandelte Brasilianer Antony hat in den sozialen Medien nun sein Wechselinteresse angedeutet.

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein umworbener Fußballspieler durch Likes in sozialen Medien seinen Wechsel zum künftigen Verein verrät. Oder zumindest andeutet. Am Dienstag ist Borussia Dortmund durch einen 2:1-Sieg gegen Slavia Prag und Schützenhilfe des FC Barcelona in Mailand ins Achtelfinale der Champions League eingezogen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Das scheint nicht nur die Westfalen in Ekstase versetzt zu haben. Der heiß als Sancho-Nachfolger gehandelte Brasilianer Antony hat am Abend des Dortmunder Überraschungserfolges gleich vier Beitrage des BVB auf Instagram mit einem Herz versehen.

Dortmund hat sich bereits nach Antony erkundigt

Der 19-jährige Flügelstürmer ähnelt Sancho in seiner Spielweise. Antony ist wie der Engländer enorm schnell und geht gern ins Dribbling. Bei seinem aktuellen Verein Sao Paolo, zu welchem die Borussen bereits Scouts entsendet haben, kommt der Angreifer in dieser Spielzeit auf bereits 29 Einsätze. Dabei gelangen ihm vier Treffer und sechs Assists.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Was das Verhalten des Youngsters auf Social Media mit Blick auf einen Transfer tatsächlich aussagt, ist nur schwer zu sagen. Fest steht jedoch, dass Antony sich über den Dortmunder Einzug in die königliche K.o.-Runde gefreut zu haben schien. Vielleicht ja auch, weil das bei einem Wechsel im Winter bedeuten würde, dass der Brasilianer selbst in der Rückrunde auf höchster Ebene kicken dürfte.

Mehr zum Autor Lars Pricken

Weiterempfehlen: