Zum Inhalte wechseln

Vertrag bis 2023

Borussia Dortmund: BVB verpflichtet Alcacer angeblich fest

12.10.2018 | 23:31 Uhr

Paco Alcacer ist aktuell noch vom FC Barcelona ausgeliehen.
Image: Paco Alcacer ist aktuell noch vom FC Barcelona ausgeliehen. © Getty

Borussia Dormund soll seinen Top-Torjäger fest gebunden haben. Paco Alcacer ist bisher bis Saisonende vom FC Barcelona ausgeliehen.

Borussia Dortmund hat offenbar Nägel mit Köpfen gemacht. Torjäger Paco Alcacer soll beim BVB einen Vertrag bis 2023 bekommen. Die Bild berichtet, dass sich der Stürmer und Dortmund auf einen Deal geeinigt haben.

Dortmund hatte sich im Leihvertrag mit dem FC Barcelona eine Klausel zusichern lassen, den Spanier fest verpflichten zu können. Angeblich soll eine Ablösesumme von 23 Millionen Euro gezahlt werden.

Alcacer ist glücklich beim BVB

Im Interview mit Sky Sport hatte Alcacer nach dem Spiel gegen Augsburg bereits erwähnt, wie wohl er sich in Dortmund fühlt und dass er sich vorstellen könne zu bleiben.

Alcacer hat bereits sieben Tore in vier Spielen für die Borussia erzielt und die Fans, Mitspieler und den Trainer begeistert.

Offiziell ist der Wechsel noch nicht. Auch wenn sich die Vereine noch nicht geäußert haben, scheinen sich Alcacer und Dortmund auf einen langfristige Zusammenarbeit geeinigt zu haben. Der Spanier befindet sich momentan bei seiner Nationalmannschaft.

Weiterempfehlen: